pondo

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 102)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Diverse Einstellungen #43205
    pondo
    pondo
    Teilnehmer
    • Beiträge: 126
    • übernachtet manchmal

    Ach was, du hast dir lediglich selbst ans Bein gepinkelt. Wirst du mit Glück auch noch erkennen.

    Jede weitere Erklärung oder anderweitige Diskussion ist wohl hinfällig.

    Viele Grüße

    p.

    als Antwort auf: Diverse Einstellungen #43203
    pondo
    pondo
    Teilnehmer
    • Beiträge: 126
    • übernachtet manchmal

    Ach, Farnicoco, jetzt lass die Kirche mal im Dorf. Manche Aussagen von dir waren nicht besonders lösungsorientiert, auch wenn dir das selbst anders vorkam. Deine letzte Antwort jetzt ist auch als eher unhöflich einzusortierten (dank deiner persönlichen Verweise wie auf Martins Avatarbild etc). Also, halt mal lieber Maß.

    Als Beispiel aus der Diskussion davor: Die kurze Diskussion um den puristischen Modus. Martin schlug dir den puristischen Modus vor. Du hast daraufhin nur entgegnet, dass der aber nicht wirklich gelungen und deshalb nicht ablenkungsfrei sei und dass sehr viele Programme das besser machen würden. Das mag ja deine Meinung sein; aber ohne (höflich) zu sagen, wieso genau dir der puristische Modus von Patchwork nicht taugt und was deines Erachtens zu verbessern sei, wirkt deine Antwort wie eine einfache Trotzantwort.
    Möglicherweise hätte man sonst auch leichter manches Missverständnis auch aus dem Weg räumen können; ich empfinde beispielsweise den puristischen Modus als sehr ablenkungsfrei. Wenn du einen ruhigen Hintergrund einstellst (oder einfach eine schlichte Hintergrundfarbe nimmst), du den Szenentitel ausblendest und ggf noch den Editor-Hintergrund anpasst, bleibt – nichts mehr, bis auf die drei Knöpfe ganz oben rechts in der Ecke, um zu minimieren oder den pur. Modus zu beenden. Viel puristischer geht es wirklich nicht.

    Was die Usability betrifft, ist der einfache Modus (als Pendant zum Profimodus) eine Möglichkeit, Patchwork zu verschlanken.

    Was die Breite des Textfeldes betrifft (ursprünglich Punkt 3), so kannst du durchaus den Vollbildmodus verwenden. Anschließend stellst du unter “Einstellungen”-> Reiter “Schreiben” -> “Rand links/rechts/oben/unten” den gewünschten Abstand ein und voilà, dein Schreibfenster ist wie gewünscht angepasst.

    Und was abschließend den Export deiner Texte betrifft – Patchwork speichert in Minutenabständen von Haus aus alle Texte (gegliedert nach Szenen etc) in einzelnen Textdokumenten ab, sodass du im Falle eines Absturzes immer darauf zugreifen kannst. Projektsicherungen kannst du automatisch einstellen, und wenn dir (auch wenn es nicht zwingend nötig ist) nach regelmäßigen RTF- oder Wordsicherungen ist, musst du auch berücksichtigen, dass Patchwork ein Content Management System ist. Bei entsprechender Einstellung hast du trotzdem in zwei Klicks deine RTF-Ausgabe (Klick 1: Gesamtdokument, Klick 2: RTF-Ausgabe). Wenn du das am Ende jeder Arbeitssession machst, ist ein zweiter Klick auch kein Weltuntergang.

    Ich verstehe ehrlich gesagt deine Probleme nicht.

    Na ja.

    Schönen Abend und viele Grüße
    p.

    als Antwort auf: Patchwork-App für das Smartphone #43095
    pondo
    pondo
    Teilnehmer
    • Beiträge: 126
    • übernachtet manchmal

    Hi Martin,

    ach, alles klar, dann hatte ich das falsch abgespeichert. Das wäre natürlich DAS Wünschenswerte gewesen, wenn bei Korrekturen eben die ganzen Kontexte etc erhalten blieben. Wenn man so ein ausgeworfenes Dokument oder auch Text via Textlink korrigieren und wieder reimportieren würde, wäre es ja weg. Aber ich verstehe voll, dass das nicht / nur schwer machbar ist. Danke für die Antwort!

    Eine Frage noch zu Parallels bzw. Android: Ich hatte dahingehend auch schon mal gegoogelt, aber Parallels ist ja einfach ein Remote-Zugriff, wenn ich das richtig verstanden habe, oder? Dh, der Mutter-Computer müsste die ganze Zeit als Server weiterlaufen.

    Gibt es eine Virtualisierungssoftware (wenn das der richtige Begriff ist) für Android, um Windows-Programme eigenständig bspw. auf dem Smartphone zu installieren? (Wie sinnig das ist, sei mal dahingestellt :D aber wäre ja evtl auch für Chromebooks oder so interessant)

    Virl Grüße

    p.

    als Antwort auf: Fenster geht über den Windows-Fensterbereich hinaus #42856
    pondo
    pondo
    Teilnehmer
    • Beiträge: 126
    • übernachtet manchmal

    Eine kleine Ergänzung, wie man das gegebenenfalls auch schneller lösen kann: Man kann bei Windows ja die Bildschirmausrichtung ändern. So kann man den Bildschirm normal belassen oder um 90°, 180° oder 270° drehen.

    Wenn man den Bildschirm um 90° dreht (entweder indem man das Tastenkürzel [STRG]+[ALT]+[Pfeil rechts] verwendet oder indem man einen Rechtsklick auf den Desktop macht und dann unter “Anzeigeeinstellungen” direkt die Einstellung sucht), wird das untere Fensterende sowie Splitter in der Regel sichtbar, da ja die Breite wesentlich länger ist als die Höhe der Standardauflösung. Man kann es dann einfach mit der Maus in die normale Größe bringen und anschließend die Bildschirmausrichtung wieder auf den Normalzustand zurückändern. Je nachdem ist das vielleicht praktischer.

    Viele Grüße
    p.

    als Antwort auf: Frage zur minimalen Fensterhöhe in 3.29 #42855
    pondo
    pondo
    Teilnehmer
    • Beiträge: 126
    • übernachtet manchmal

    Vielen lieben Dank für den Hinweis! Ich Trollo hätte da auch selber drauf kommen können; das Pitchfenster war viel zu groß eingestellt. Jetzt ist wieder alles, wie es soll. Danke nochmal!

    Viele Grüße
    p.

    als Antwort auf: Frage zur minimalen Fensterhöhe in 3.29 #42851
    pondo
    pondo
    Teilnehmer
    • Beiträge: 126
    • übernachtet manchmal

    … Ich weiß nicht, ob verständlich war, was ich meine – ich meine die Mindestgröße des Fensters. Das Patchwork-Programmfenster ist auf meinem Laptop immer zu groß für den Bildschirm und lässt sich nicht weiter verkleinern (sollte ich mich nicht bloß zu doof angestellt haben)

    als Antwort auf: Szenenunabhängige Notiz #42435
    pondo
    pondo
    Teilnehmer
    • Beiträge: 126
    • übernachtet manchmal

    Hi,

    vielleicht wäre ein Tastenkürzel eine Idee, die direkt eine allgemeine To-Do auf der Pinnwand erstellen kann und dementsprechend, sollte sie nicht eh ausgeklappt sein, automatisch die Pinnwand ausklappt. Mit [STRG]+[ALT]+[P] kann man sie danach ja auch wieder ganz bequem einklappen.

    Ansonsten gibt es vielleicht einen Non-Patchwork-Workaround, der dir zusagt, Supernova: Die Freeware Simple Sticky Notes. Damit werden, ganz wie auf der Pinnwand, Desktop-Notizen erstellt, standardmäßig oben rechts vom Hauptbildschirm. Verwendest du ein anderes Programm, verschwinden sie nicht, sondern werden leicht transparent dargestellt (der Transparenzgrad lässt sich einstellen). Außerdem sind sie via Shortcuts extrem easy zu verwalten.

    Ich selbst Simple Sticky Notes allerdings nur für die alltäglichen Büroangelegenheiten. Beim Schreiben nutze ich für Ideen und allgemeine To-Dos lieber Konzeptarbeit (längere, ausgearbeitete Ideen) bzw. Pinnwand (spontane Ideen zum erstmaligen Festhalten, bevor sie entweder verworfen werden oder woanders, Konzeptarbeit bspw., aufgenommen werden); schon weil ich gern alles an einem Ort habe. Und zum Brainstormen arbeite ich am liebsten ganz klassisch analog mit Notizbuch, weil der Denkprozess beim Schreiben mit der Hand ein anderer ist, da fällt mir das Denken manchmal leichter. Aber allgemeine To-Dos auf der Pinnwand via Tastenkürzel erstellen zu können, ohne die Pinnwand erst separat ausklappen und dann die To-Do mit der Maus (mit Doppelklick) erstellen zu müssen, fänd ich auch sehr praktisch. Kein Must-Have, aber eben praktisch.

    Viele Grüße
    p.

    als Antwort auf: Archivordner mit Cloud synchronisieren lassen #42182
    pondo
    pondo
    Teilnehmer
    • Beiträge: 126
    • übernachtet manchmal

    Ach so, okay, dann kann ich mir ja überlegen, wie ich das mache. Vielen Dank für die Antwort! Hat nichts mit der Frage speziell zu tun, aber es ist nach wie vor super, mit Patchwork zu arbeiten! :)

    Viele Grüße und einen schönen Abend,
    p.

    pondo
    pondo
    Teilnehmer
    • Beiträge: 126
    • übernachtet manchmal

    Okay, dann habe ich dich auch einfach missverstanden, sorry. Dann musst du Martin einfach genauer beschreiben, was deine Wunschfunktion ist. (Mir ist auch immer noch nicht ganz klar, was genau dein Anliegen ist. Abseits davon, verwechselst du ein CMS mit einer CRM Software? Denn Patchwork ist keine CRM Software und hat auch, soweit ich weiß, nicht den Anspruch eine zu sein.)

    pondo
    pondo
    Teilnehmer
    • Beiträge: 126
    • übernachtet manchmal

    Hi Dherian,

    wenn ich dich richtig verstanden habe, ist in letzter Konsequenz dein Wunsch, die Titel einer Spotify-Playlist mit einem Projekt zu verknüpfen, sodass die Titel auch dann noch sichtbar sind, wenn sie auf Spotify gelöscht werden?
    Falls das richtig ist, dann wäre das von Patchwork wohl aber etwas viel verlangt bzw. nur eine sehr sekundäre Aufgabe von einem Schreibprogramm.

    Eventuell würde es bereits reichen, die jeweilige Spotify-Playlist zu exportieren (das ist ja schon umständlich genug; eine Möglichkeit wäre, wie hier von heise.de erklärt: https://www.heise.de/tipps-tricks/Spotify-Playlist-exportieren-so-geht-s-4356067.html ) und anschließend in der Projektrecherche abzulegen. Dann hättest du sie gesichert und dort abgelegt. Nur wenn du die Spotify-Playlist änderst, müsstest du wohl jeweils das Prozedere wieder wiederholen. Dafür könntest du so einfach die Spotify-Playlist als Ganzes dort auch verlinken.

    Eine andere Möglichkeit wäre, in der Projektrecherche die jeweilige Playlist händisch anzulegen und dort Anpassungen mit aufzunehmen. Einen jeweiligen Hyperlink zum Song zu hinterlegen, wäre so theoretisch auch möglich (zu jedem einzelnen Song schiene mir allerdings recht umständlich).

    Wenn du wiederum meintest, wie man die jeweiligen Titel jeweils gut mit den passenden Absätzen verknüpfen kannst, könntest du – je nachdem, wie es sinnvoll für dich scheint – das mit den Funktionen Kontexte, Steps oder einfach to-dos oder Notizen (pro Szene) bewerkstelligen.

     

    @martin
    Ja, die jeweiligen Playlisten kann man entsprechend verlinken

     

    Viele Grüße
    p.

    als Antwort auf: Szenenplanung #42083
    pondo
    pondo
    Teilnehmer
    • Beiträge: 126
    • übernachtet manchmal

    Hi Martin,

    super, vielen Dank für die Antwort und dafür, dass es künftig wieder möglich sein wird. Toll!

    Viele Grüße
    p.

    als Antwort auf: Szenenplanung #42072
    pondo
    pondo
    Teilnehmer
    • Beiträge: 126
    • übernachtet manchmal

    Hi Leute,

    die Outline-Ansicht ist ja generell ein fantastisches Tool. Dazu eine Frage: Ist es möglich, aus der Outline-Ansicht heraus den jeweiligen Pitch einer Szene zu bearbeiten? Oder kann man den Pitch ausschließlich im Schreibfenster bearbeiten?

    Hintergrund: Ich hab bei meiner Story gerade ein Planungstief und kontrolliere gerade den Handlungsverlauf via Outline und würde gern schon mal die Eckpunkte in den kommenden Kapiteln / Szenen in den Pitch schreiben.

    Vielen Dank schon mal!

    Viele Grüße
    p.

    als Antwort auf: Storyline: Auch Höhe der Szenenfenster einstellbar #41752
    pondo
    pondo
    Teilnehmer
    • Beiträge: 126
    • übernachtet manchmal

    Hi Martin,

    ach wie super, vielen lieben Dank! Du hast natürlich recht damit, dass in der Kürze die Würze liegt, ich versuche mich auch dran zu halten. Manche Szenen machen es aber (bei mir?) nötig, ausführlich die Problemlage zu beschreiben, damit ich mich besser orientieren kann, daher der Wunsch. Super dass das jetzt geht, danke nochmal!

    Davon abgesehen – ein frohes neues Jahr dir und allen anderen!

    Liebe Grüße
    p.

    als Antwort auf: Storyline: Auch Höhe der Szenenfenster einstellbar #41684
    pondo
    pondo
    Teilnehmer
    • Beiträge: 126
    • übernachtet manchmal

    Wunderschönen Tag allerseits,

    ich würde gerne auf die Anregung hier noch einmal aufmerksam machen, da Martin sie bislang übersehen zu haben scheint. Wäre die Höhe der Fenster bei der Storyline verstellbar, fänd ich das immer noch ganz großartig!

    Viele Grüße
    p.

    als Antwort auf: Storyline: Auch Höhe der Szenenfenster einstellbar #40582
    pondo
    pondo
    Teilnehmer
    • Beiträge: 126
    • übernachtet manchmal

    *bump*

    Ich hoffe, es ist nicht zu unhöflich, wenn ich den Beitrag noch mal pushe. Ich möchte nur noch einmal darauf hinweisen, weil ich denke, dass das zwar nur eine sehr kleine, aber trotzdem sehr hilfreiche ergänzende Funktion für die Timeline wäre. Ich plane gerne auf der Storyline, die ein super Tool ist, und orientiere mich auch zwischendurch immer mal damit. Ich nutze auch die Outline-Funktion, doch die ist für mich eher für den Überblick; aber um die Story selbst voranzubringen und diese ggf. weiter zu planen, finde ich da die Übersicht mit der Storyline (für mich) hilfreicher.

    Da ich die Kapitel einigermaßen ausführlich pitche (die einzelnen Szenen sind dann knapper), ist da im Pitch dementsprechend viel Text enthalten. Wenn dieser Text auch möglichst als Ganzes angezeigt werden könnte mittels höhenverstellbarem Fenster der Szenen / Kapitel in der Storyline (so wie die Breite jaa uch vertellbar ist), wäre das echt super. So das natürlich überhaupt möglich ist. Ich hoffe, es ist verständlich, was ich meine?

    Viele Dank fürs Lesen!
    Einen schönen Sonntag euch allen
    p.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 102)