Änderungsverfolgung bei der Ausgabe als .odt, .pdf

Home Foren Arbeiten mit Patchwork Ideen und Vorschläge Änderungsverfolgung bei der Ausgabe als .odt, .pdf

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von martin martin vor 3 Wochen, 2 Tagen.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #32775
    Walter
    Walter
    Teilnehmer
    • Beiträge: 124
    • übernachtet manchmal

    In Patchwork gibt es ja den Lektoratsaustausch (wenn beide mit Patchwork arbeiten). Kann man so etwas ähnliches auch machen, wenn man das korrigierte Dokument als pdf oder .odt ausgeben will? Optimal wäre es, wenn das Ausgabedokument die ursprünchliche Version anzeigt und dann (farblich markiert) die in Patchwork korrigierte Version dazuschreibt. Somit kann der Empfänger des Dokuments gleich sehen, welche Stellen ausgebessert wurden. Leider ist es ja derzeit so, dass alle in Patchwork erfolgten Änderungen nur in ihrer Letztversion ausgegeben werden. Denn wenn man auf mehreren PCs arbeitet, wo nicht überall PW installiert ist, ist es mühsam die Änderungen zu suchen und anschließend zu übertragen. Genau das wäre wesentlich einfacher, wenn PW die durchgeführten Änderungen anzeigt.

    #32778
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3013
    • Käpt'n

    Hallo Walter,

    in mir nicht ganz sicher, ob ich dich richtig verstehe. Meinst du anstatt der Transferdatei an den anderen eine PDF- oder ODT-Datei? Du kannst aus deinem Projekt das Gesamtdokument als RTF-Datei ausgeben, wobei das RTF-Dokument alle Änderungsvorschläge und Kommentare, farblich gekennzeichnet, enthält. Meinst du das?

    Wenn du lektorierst und dein ›Kunde‹ kein Patchwork hat, dann kannst du ihm kostenlos das Programm PatchworkKorr.exe schicken, mit dem er die Korrekturen einarbeiten und das Ganze dann als RTF-Datei ausgeben kann.

    Viele Grüße
    Martin

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.