Anmerkung zu veralteten Begriffen und Zoomfunktion

Home Foren Patchwork3 Fragen zur Bedienung Anmerkung zu veralteten Begriffen und Zoomfunktion

Dieses Thema enthält 17 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Juliane Juliane vor 2 Wochen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #35447
    Juliane
    Juliane
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6
    • schaut mal rein

    Hallo liebe Mitautoren,

    ich nutze Patchwork jetzt seit gut zwei Monaten nachdem ich mich jahrelang mit Word durch meine doch sehr umfangreichen Fanprojekte gequält habe und bin wirklich begeistert. Ich habe einige Autorenprogramme getestet und so ziemlich alle meine Anforderungen werden erfüllt.

    Zwei kleine Dinge gibt es allerdings doch, die mich etwas stören und ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht weiter helfen.

    1. Ich habe mein Schreibfenster auf 125% gezoomt. Ab und an, ich kann den Fehler nicht rekonstruieren, denn manchmal bleibt es, manchmal nicht, setzt sich der Zoom beim Wechsel der Kapitel oder wenn ich eine Einstellung/das Design geändert habe zurück. Das nervt etwas.

    2. Ich schreibe FanFictions im Mittelerde Fandom und nutze dabei sehr viele Begriffe des mittelalterlichen Sprachgebrauchs (z.B. Gemahl, gewahr wurde, usw.). Die Duden Prüfung markiert mir diese allerdings immer als “veraltet”. Kann man dieses Prüfkriterium irgendwie ausschalten, ohne die Begriffe einzeln in das “private/projektbezogene Wörterbuch” aufzunehmen?

    Liebe Grüße

    Juliane

    #35449
    detlev
    detlev
    Teilnehmer
    • Beiträge: 863
    • Gehört zur Einrichtung

    Hi Juliane, geh mal in die Einstellungen (rechts oben), dann in Duden-Korrektor. Da kannst Du einstellen, wie er prüfen soll.
    Ich habe gerade probeweise auf Prüfungsart konservativ gestellt, Ausschluss Gruppen alle Haken raus, dann akzeptiert er z.B. das Wort Gemahl. Man muss an der Ecke etwas experimentieren, wann PW was akzeptieren soll.
    Gruß Detlev

    #35450
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3599
    • Käpt'n

    Hallo Juliane,

    zuerst einmal willkommen in unserer Forenrunde!

    Wie meinst du ›das Schreibfenster auf 125% gezoomt‹, wo zoomst du das?

    Viele Grüße
    Martin

    #35451
    MartinZ
    MartinZ
    Teilnehmer
    • Beiträge: 160
    • macht Urlaub hier

    Hallo Juliane,

    1. Ich habe mein Schreibfenster auf 125% gezoomt. Ab und an, ich kann den Fehler nicht rekonstruieren, denn manchmal bleibt es, manchmal nicht, setzt sich der Zoom beim Wechsel der Kapitel oder wenn ich eine Einstellung/das Design geändert habe zurück.

    Ich habe mal versucht, das Problem nachzuvollziehen. Bei mir bleibt der Zoomgrad von 125 % erhalten. Komisch. Aber Martin Danesch wird sicher eine Lösung finden, so wie ich ihn kenne. :-)

    Herzliche Grüße
    Martin.

     

    #35452
    MartinZ
    MartinZ
    Teilnehmer
    • Beiträge: 160
    • macht Urlaub hier

    Hehe, Martin D. war mal wieder schneller. :-))))

    #35482
    Juliane
    Juliane
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6
    • schaut mal rein

    @ detlev: Hab die Einstellung gefunden. Man kann die Prüfung auf veraltete Wörter sogar unter “Prüfen/Duden Korrektor/Prüfung/Anmerken von” separat ausstellen. Danke sehr.

    @martin: Wenn ich den Reiter “Schreiben” aktiviert habe, kann ich unter “Schrift” und dann bei der kleinen Lupe dort die Schrift im Schreibfenster zoomen. (siehe Anhang)

    @MartinZ: Wie geschrieben, ich kann den Fehler öfters selber nicht reproduzieren, was mich als Programmiererin extrem anpiept. Manchmal springt er auf 100% zurück, wenn ich die Einstellungen schließe oder das Kapitel wechsle, manchmal nicht. Allerdings habe ich festgestellt, dass die Einstellung im oben genannten Bereich noch auf 125% aktiv ist, das Scheibfenster dieses aber zu ignorieren scheint und seinen Standard annimmt.

    Liebe Grüße und auch danke für die nette Aufnahme
    Juliane

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #35484
    MartinZ
    MartinZ
    Teilnehmer
    • Beiträge: 160
    • macht Urlaub hier

    Hallo Juliane,

    Allerdings habe ich festgestellt, dass die Einstellung im oben genannten Bereich noch auf 125% aktiv ist, das Scheibfenster dieses aber zu ignorieren scheint und seinen Standard annimmt.

    Jetzt, wo Du es sagst, fällt mir ein, dass ich das Phänomen auch schon hatte. Ich meine aber, seit der letzten Version hätte sich das gelegt, zumindest bei mir.

    Herzliche Grüße
    Martin.

     

     

    #35485
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3599
    • Käpt'n

    Hallo Juliane,

    jetzt weiß ich, was du meinst, hab ich gar nicht mehr daran gedacht, dass es das ja auch noch gibt. Werden wir uns ansehen, was da sein kann. Danke für den Hinweis.

    Liebe Grüße
    Martin

    #35486
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3599
    • Käpt'n

    Nochmal ich. Ich habe das jetzt rauf und runter probiert, Juliane, es bleibt auf 125%. Vielleicht kannst du irgendeine Reproduzierbarkeit finden … im Lauf der Zeit? Was jedoch definitiv ist, dass die 125% beim Verlassen des Programms verlorengehen. Meinst du vielleicht das?

    Liebe Grüße
    Martin

    #35487
    Juliane
    Juliane
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6
    • schaut mal rein

    @martin: Ich bin gerade im Urlaub, habe das Programm daher auf meinem Laptop und eben an meinem Projekt geschrieben. Auch da besteht das Problem (Wechsel von den Einstellungen, in denen ich den Farbcode des Lesbarkeitsindexs verändert habe, zurück zum Schreibfenster), also kann ich einen systemabhängigen Fehler ausschließen.

    Kann es vielleicht damit zusammenhängen, dass ich mein Projekt nicht jungfräulich in Patchwork angelegt, sondern aus einer importierten rdf aufgezogen habe?

    #35488
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3599
    • Käpt'n

    Hi Juliane,

    kann ich bei mir auch nicht nachvollziehen, habe zwischen Szenen hin- und hergeschaltet, LIX ein aus, Wortwiederholungen auch, Einstellungen rein/raus, nein, bei mir geht es klaglos. Systembedingt kann ich mir auch nicht vorstellen.

    Seltsam. Dass du den Text nicht gleich mit Patchwork geschrieben hast, daran kann es eigentlich auch nicht liegen. Denn bei jedem Laden einer Szene wird das Format kontrolliert und ggf. angepasst.

    Es gibt jetzt ab 3.08 übrigens die Möglichkeit, die Zoomfaktoren selbst anzugeben. Auch bei dieser Erweiterung ist mir nichts aufgefallen.

    Vielleicht kommen wir beide – oder wer anderes – ja noch dahinter.

    Liebe Grüße und schönen Urlaub!
    Martin

    #35489
    Juliane
    Juliane
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6
    • schaut mal rein

    Hallo Martin,

    ich habe eben auch einige Szenen durchgeschaltet (importierte und originale). Etwa 10 problemlos, bei der 11ten hat es sich zurückgesetzt. Aber wie geschrieben, die Einstellung an sich war noch aktiv, aber die Ansicht auf Standard gesetzt.

    Ich werde mal bei Gelegenheit eine Screenvideodokumentation machen und den entsprechenden Ausschnitt hier anhängen.

    Mit aktivierten Blocksatz kann es nicht zufällig zusammenhängen?

    Liebe Grüße

    Juliane

    #35492
    Alfred
    Alfred
    Teilnehmer
    • Beiträge: 130
    • übernachtet manchmal

    Hallo Juliane, hallo Detlev,

    ich nutze in meinem historischen Roman auch die Option “veraltete Ausdrücke, Umgangssprache, Dialekt, Fremdwörter” nicht prüfen. Leider findet der Duden trotzdem Worte, die er mir blau unterkringelt und als veraltet oder Dialekt anmotzt. z.B. Pestilenz oder Gottesacker.

    Es ist halt unschön,  aber da kann ja Martin nix dafür, das sind die seligen Nachkommen des Konrad Duden.

     

    #35494
    detlev
    detlev
    Teilnehmer
    • Beiträge: 863
    • Gehört zur Einrichtung

    Das stimmt, Alfred, für mich ist Duden auch nicht verbindlich.
    Beispiel.
    Ich schreibe häufig Wörter getrennt, obwohl Duden es mir anders vorschreibt. Mir geht es dabei um die Lesbarkeit auf einem eBook-Reader und auch um die teilweise falsche Trennung.
    Oder noch besser.
    Es wird etwas unterkringelt und Duden sagt: Will’ste nicht besser getrennt schreiben?
    Denke ich: Duden hat recht und trenne das Wort.
    Sagt Duden: Will’ste nicht besser zusammen schreiben?
    Spätestens an der Stelle schreibe ich nach Gefühl und Gewohnheit.

    #35495
    MartinZ
    MartinZ
    Teilnehmer
    • Beiträge: 160
    • macht Urlaub hier

    Hallo alle zusammen,

    um ehrlich zu sein, mich kümmern in vielen Dingen, die der Duden anmahnt, die Mahnungen nicht. Da in den vergangenen Jahren durch die Reformen soviel Unruhe in die Rechtschreibung gekommen ist, zumal sich durch die Reformen auch viele Wörter verschieden schreiben lassen, zusammengesetzt und auch nicht zusammengesetzt, schreibe ich in vielen Dingen so, wie ich es für richtig halte. Und das betrifft vor allem Wörter, die veraltet sind.

    Natürlich muss ich dann auch darauf achten, nicht grundsätzlich bestimmte Begriffe falsch zu schreiben. Ihr merkt, ich bin kein Fan der neuen Rechtschreibung. Und wenn ich mir die vielen eklatanten Trennungsfehler, auf die Du, @detlev, hinweist, ansehen muss in der Presse und/oder auch in Büchern, dann graut es mich.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.