Autoreninfos und Romaninfos — als “erstes Kapitel”

Home Foren Patchwork 1 & 2 Selfpublishing ohne Reibungsverlust Werk herstellen Das Textwerk vorbereiten Autoreninfos und Romaninfos — als “erstes Kapitel”

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von monal monal vor 6 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #15706
    monal
    monal
    Teilnehmer
    • Beiträge: 45
    • Stammgast

    Guten Abend,
    ich weihe also diesen (hoffentlich richtigen) Bereich mal ein :) :

    Ich lese immer wieder, dass Infos über den Autor und zu weiteren Büchern nach hinten gehören würden. Als ich aber in meinem Genre (Erotik/BDSM) so auf Amazon rumgestöbert habe, war das fast immer auf den ersten Seiten, v.a. bei Verlagsbüchern (bekanntestes Beispiel wohl: Shades of Grey), also werde ich die Infos wohl auch vorne reinpacken, scheint mittlerweile die beliebtere Variante zu sein.
    Nun meine Frage: Ich habe diese Infos als Kapitel vor allen anderen Kapiteln eingefügt.
    Das würde dann aber bedeuten, dass der tatsächliche Beginn der Geschichte (nämlich der Prolog), auf der Rückseite dieses “Pseudokapitels” stünde, oder?
    Wie stelle ich es denn ein, dass der eigentliche Roman trotz Pseudokapitel davor, auf der rechten Seite anfängt?

    Oder ist es besser, die Autoreninfos als Titelei irgendwo unterzubringen? (Nur, wie bekomme ich da dann die zentrierte Ausrichtung weg?)

    Liebe Grüße
    Mona

    #19576
    monal
    monal
    Teilnehmer
    • Beiträge: 45
    • Stammgast

    Oh, äh, habe die Antwort gerade selbst gefunden. Ich muss wohl einfach eine Leerseite in den Einstellungen zur Printveröffentlichung einfügen. :)

    #19577
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 6506
    • Käpt'n

    Hallo Mona,

    ich würde es aus drei ganz einfachen Gründen immer hinten hineintun. Abgesehen davon ist es mir egal, ›was üblich‹ ist, sondern was logisch ist, zählt – finde ich jedenfalls.

    Vorne ist keine gute Idee weil …
    … es als Kapitel gleich vorne im Inhaltsverzeichnis ist – passt gar nicht.
    … es vorne genrell Leseprobenplatz wegnimmt.
    … es vorne niemanden interessiert; hinten aber sehr wohl, wenn das Buch gefallen hat.

    Genügend Argumente?

    Liebe Grüße
    Martin

    #19578
    monal
    monal
    Teilnehmer
    • Beiträge: 45
    • Stammgast

    Hallo Martin,

    ja, danke für Deine Meinung, Du hast mich überzeugt! B)

    Liebe Grüße
    Mona

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.