Breite der Erzählstränge in der Timeline

Home Foren Patchwork3 Ideen und Vorschläge Breite der Erzählstränge in der Timeline

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von martin martin vor 3 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #36190
    MartinZ
    MartinZ
    Teilnehmer
    • Beiträge: 263
    • macht Urlaub hier

    Hallo Martin,

    ich kämpfe gerade damit, in der Timeline bei mehreren Erzählsträngen den Überblick zu behalten. Allerdings sind die Stränge sehr breit angelegt. Ich habe sie schon enger gestellt, aber leider bleibt die neue Breite nicht erhalten. Es wäre schön, wenn man das feststellen könnte.

    Einen zweiten Wunsch hätte ich bezüglich der Sichtbarkeit der Szenentitel in der Timeline. Sie sind zum Teil nicht gänzlich zu sehen. Wäre es da möglich, den Szenentitel, sobald man mit dem Cursor darüberfährt, gänzlich sichtbar werden zu lassen?
    Ich habe mal zwei Bilder angehängt, einmal mit normal breiten Strängen und im zweiten Bild die schmäleren Stränge.

    Das wäre mir bei der Arbeit mit der Timeline sehr behilflich.

    Herzliche Grüße
    Martin.

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #36197
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3990
    • Käpt'n

    Hallo Martin,

    du hast recht, das Programm merkt sich die Position des Schiebereglers nicht (korrigiert in 3.10). Den Wert in Zahlen und die Spaltenbreite an sich aber schon.

    Bezüglich aller Titel und Hinweistexte wie das in der Timeline und etwa Steps, Kontexte, To-dos usw. empfehle ich, sich in Kürze zu üben. Ich mache das selbst auch, denn ich finde, es hat zwei Vorteile: Man erfasst sehr schnell, worum es geht und, Hand aufs Herz, es ist für uns Autoren ein bisschen Übung, Dinge auf den Punkt zu bringen. Soll aber keine Aufforderung zum Masochismus sein :-)

    Viele Grüße
    Martin

    #36216
    MartinZ
    MartinZ
    Teilnehmer
    • Beiträge: 263
    • macht Urlaub hier

    Hallo Martin,

    die Spaltenbreite verbindlich einzurichten, funktioniert super.

    Nun habe ich noch eine andere Frage die Timeline betreffend. Ich möchte in die Spalte der Schauplätze diese direkt in der Timeline eingeben.

    Ich kenne die Möglichkeit, den Schauplatz aus den Requisiten in die Szenerequisiten hinüberziehen zu können. Wenn ich aber in der Timeline arbeite und sehe, dass da einige Schauplätze noch nicht angegeben sind, würde ich sie direkt in der Timeline eingeben können. Das ist, so wie ich das sehe, nicht möglich, weder mittels Tastatur noch mit Copy und Paste.

    Gibt es die Möglichkeit ohne dass ich sie kenne? Ich fände es jedenfalls toll, wenn es möglich gemacht werden könnte.

    Herzliche Grüße
    Martin.

    #36218
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3990
    • Käpt'n

    Hallo Martin,

    leider gibt es diese Möglichkeit derzeit nicht.

    Viele Grüße
    Martin

    #36222
    MartinZ
    MartinZ
    Teilnehmer
    • Beiträge: 263
    • macht Urlaub hier

    Hallo Martin,

    das ist sehr schade. Ich habe nämlich nicht, wie es vielleicht sein sollte, direkt bei Erstellung oder während des Schreibens einer Szene den Schauplatz in der Szenenrequisite eingegeben.

    Nun habe ich es mit folgendem Procedere zu tun: Szene auswählen, Requisiten öffnen, Schauplatz anfassen und in die Szenenrequisite ziehen, danach, um nicht ständig im linken Fenster hin und herblicken zu müssen, auf den Pfeil oben links neben dem Szenentitel klicken und dann wieder dasselbe Procedere wie schon beschrieben.

    Das kann ich natürlich machen, muss ich so machen, weil ich es ursprünglich vergessen habe, den Schauplatz direkt zu bestimmen. Aber das dauert.

    Von daher würde ich mir sehr wünschen, wenn ich die Schauplätze in der Timeline nacharbeiten könnte. Dort den Schauplatz einfach eingeben zu können bzw. mittels Copy und Paste einsetzen zu können, wäre schon genial. Vielleicht in 3.11? ;-))

    Herzliche Grüße
    Martin.

    #36224
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3990
    • Käpt'n

    Lieber Martin,

    wenn du mehrere Szenen hintereinander mit Schauplätzen beglücken möchtest, dann kannst ja das Requisitenfenster aushängen, rechts neben dem Hauptfenster platzieren und dann: nächste Szene – Schauplatz reinziehen > nächste Szene – Schauplatz reinziehen > nächste Szene – Schauplatz reinziehen > nächste Szene – Schauplatz reinziehen und so weiter.

    Viele Grüße
    Martin

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.