Citavi Anbindung möglich?

Home Foren Plauderecke Hilfreiche(s bei) Fremdprogramme(n) Citavi Anbindung möglich?

Schlagwörter: , ,

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Erzengel_Michael Erzengel_Michael vor 4 Monate.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #33391

    Andreas L.
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6
    • schaut mal rein

    Hallo zusammen,

    ich bin in Begriff, mir Patchwork für das Organisieren und Verfassen meiner Dissertation zuzulegen und probiere derzeit mit der Testversion herum.

    An sich passt es :)

    Da ich seit drei Jahren Lektüre rund um mein Dissertationsthema inhaliere und für den Zweck der Verwertung der Inhalte das Programm Citavi füttere, wäre es klasse, wenn ich Citavi an Patchwork andocken könnte.

    Hat jemand hierzu einen Hinweis, ob das geht, absehbar gehen wird?

    Danke und Gruß,

    Andreas L.

    #33419
    Erzengel_Michael
    Erzengel_Michael
    Teilnehmer
    • Beiträge: 24
    • öfters hier

    Hallo Andreas,

    Citavi speichert seine Daten in einer “eigenen” Datenbank welche lokal oder in der Cloud liegt. Bereits die Weitergabe von citavi-eigenen Inhalten an andere Citavi-Nutzer ist nur “teilweise” möglich so man nicht zusammenarbeitet. Citavi ist für wissenschaftliches Arbeiten ausgelegt und hier im Grunde auch nur für die Verwaltung von Quellen, auch wenn es die Zusatzinfos bis ins Detail (z.b. Seitennummern, Zitierformate, etc.) vorrätig hält.

    Patchwork ist für das Schreiben von Belletristik konzipiert. Dass Patchwork hier ein unschlagbares Recherche-Tool hat macht es umso interessanter. Ich glaube nicht, dass Patchwork in der Übernahme von Citavi-Daten so schnell etwas bieten können wird, auch wenn diese Frage nur von Martin abschließend beantwortet werden kann. Die Unterschiede und Philosophien wie Daten/Quellen abgelegt sind unterscheiden sich auch sehr stark zwischen Citavi (Verweisdatenbank) und Patchwork (Content_Management-System). Ich kenne beides und habe mich für Patchwork entschieden. Für Dich würde das aber eine größere Menge Arbeit bedeuten, z.B. deine Quellen zu übertragen. Dies hätte den Vorteil, dass Du diese noch einmal sichtest und wieder präsent machst. Auf der anderen Seite wirst Du bei Patchwork ein paar ebenfalls fehlende Funktionen (Quellenverzeichnis, Tabellen, graphische Gestaltung, etc.) sehr schnell bemerken, die man mit Workarounds mehr oder weniger gut umschiffen kann.

    Letztendlich bleibt die Frage, wie das Verhältnis Textschreibarbeit zu Textverwaltungsaufwand ist. Du solltest das Drumherum nicht unterschätzen. Ich selbst kalkuliere zu jeweils einem Drittel Recherche, Schreiben und Nacharbeit (Lektorat, Formatierung, Ausgabe) wobei letzteres schnell auch mehr wird.

    Zu deiner Frage, ich kenne keine Möglichkeit Citavi in Patchwork zu übernehmen und vermute stark, dass das auch nicht so schnell kommen wird.

    Viel Erfolg bei der Dissertation

    Michael

     

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.