Erster Beitrag zur Ermunterung :-)

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von martin martin vor 1 Jahr, 4 Monate.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #30622
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3808
    • Käpt'n

    StartEin ermunternder Startbeitrag: wie startet man in Patchwork am besten los?

    Das ist ganz einfach: Du tippst einfach auf ›Neues Projekt unter …‹ (da wird wahrscheinlich stehen ›Dokumente‹. Klick! Timelinedaten lässt du mal links außen vorbeiziehen (also: ›Nein‹). Und schon
    geht … die Entscheiderei los

    1. Einfach losschreiben oder doch
    2. Mit den Figuren beginnen (oder Schauplätzen oder Gegenständen) oder
    3. Du hast schon einen Text? Dann übernimm ihn mit Smart-Import, wobei du ihn gleich in Szenen aufgliedern kannst. Dazu gibt es bereits ein Video in der Gruppe der Videos, wie man ein Projekt beginnen kann. Oder möchtest du
    4. Dein erstes Projekt kreativ planen, so à la Mindmap? Dann passt das Kreativboard gut, aus dem du dir dann deine Kapitel gleich generieren lassen kannst. Order du maschst es ganz professionell und beginnst mit dem
    5. Plotten. Ein eigener Zweig zur Erstellung eines Plots, aus dem du auch wieder deine Kapitel generieren lassen kannst.

    Diese Entscheidung ist aber nur der Einstieg und du kannst jederzweit auch später zwischen diesen Linien switchen.

    Einfach probieren und Fragen und – vor allem! – keine Hemmungen, denn es gibvt keine dummen Fragen!

    #30690

    Nirak
    Teilnehmer
    • Beiträge: 11
    • schaut mal rein

    Hallo zusammen,

    eine Woche finde ich auch zu wenig. In meiner Arbeitswoche komme ich nur dazu die Beiträge zu lesen. Nächste Woche habe ich dann frei, und ich lächze danach endlich wieder zu schreiben. ?

    Liebe Grüße

    Karin

    #30691
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3808
    • Käpt'n

    Na, dann viel Energie für nächste Woche, Karin :-)

    #30840

    Fritz
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2
    • schaut mal rein

    Wahrscheinlich bin ich zu ungeduldig. Oder zu frustriert darüber, dass ich noch nichts verstanden habe.

    Also: Ich stelle mich ganz dumm, das fällt mir gar nicht schwer, und lege ein neues Projekt an. Nenne es intelligenterweise Test_1, ich bin ja noch am testen. Der Begriff ‘Kreativboard’ klingt interessant, ich springe gleich mal dorthin. Hier kann ich ‘Elemente’ anlegen, ich weiß noch nicht genau, was das ist, mache es trotzdem mit Doppelklick – es funktioniert. Jetzt habe ich zwei Elemente. Die möchte ich nun mit einem Pfeil verbinden. Ah, rechts oben in der Schnelleinführung steht schon, wie man es macht. Taste p drücken, dann auf das erste, danach auf das zweite Element klicken. Nichts passiert. Vielleicht p gedrückt halten? Nee, auch nicht. Oder eine einfache Linie mit l? Geht auch nicht.

    Tja, ich mache wahrscheinlich einen Denkfehler. Schaue mir das Video mit der viertelstündigen Einführung an.

    Jetzt weiß ich gar nichts mehr. Die Sache mit den Videos ist ja schön und gut, ich persönlich komme allerdings viel besser mit geschriebenen Texten zurecht. Dabei kann ich immer wieder zurückblättern und mir einen komplizierten Punkt immer wieder anschauen. Gibt es einen einführenden Text?

    Oh, jetzt habe ich ein Element versehentlich gelöscht! In der Hilfe finde ich das dazugehörige Tastaturkürzel: Strg+z. Geht aber nicht.

    Wie kann ich das Projekt speichern? Ich finde nichts.

    Was mache ich nun?

    Wie fange ich SINNVOLL an. So jedenfalls nicht.

    #30841
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3808
    • Käpt'n

    Hallo Fritz,

    auch bei Videos kannst du zurückgehen und dir Bereiche so öfters ansehen.

    Wenn dir lieber Texte sind, freut mich das. Denn dann ist vielleicht die Hilfe für dich eine gute Anlaufstelle. Fahre einfach mal mit der Maus auf das Kreativboard und drücke [F1]. Dort klickst du auf den Verweis zu ›Elemente‹ darunter ›Linienelemente‹. Dort findest du eine textliche Beschreibung, wie das mit Linien und Pfeilen geht.

    Viele Grüße
    Martin

    #30870

    Fritz
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2
    • schaut mal rein

    Hallo Martin,

    danke, das mit den Pfeilen und Linien habe ich mittlerweile herausgefunden. Es ist ganz einfach.

    Jetzt weiß ich aber immer noch nicht, ob es eine ‘Rückgängig’ Funktion gibt. Jedenfalls wird eine gerade erzeugte Linie im Kreativboard mit Strng-z nicht wieder gelöscht.

    Und: Wie funktioniert das Speichern? Wenn ich im Suchfeld der Hilfe ‘speichern’ eingebe, werden mir rechts mehrere Fundstellen angezeigt. Allerdings scheint es nicht möglich zu sein, in der gesamten Hilfe die Fundstellen eine nach der anderen zu finden. Was mache ich falsch?

    Danke und Gruß
    Fritz

     

    #30871

    ingo
    Teilnehmer
    • Beiträge: 78
    • Stammgast

    Hallo

    einfach die anklicken die Linie und entfern Taste drücken

    Liebe Grüße

    #30873
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3808
    • Käpt'n

    Hallo Fritz,

    Strg+z gibt es nur in Szenen beim Text, solange man eine Szebne nicht verlassen hat. Der Aufwand für so eine Funktion auch in den anderen Bereichen wäre so enorm, dass Patchwork locker das zehnfache kosten müsste oder ein paar Millionen Mal verkauft werden müsste.

    • Linien/Pfeile entfernen: mit der Maus hinfahren, bis sie rot sind und Taste [Entf] drücken
    • Gespeichert wird überall automatisch
    • Die Hilfe besteht aus vielen Seiten, die rechts angezeigt und gewählt werden können

    Viele Grüße
    Martin

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.