Ganzes Projekt als RTF- (Word-) oder PDF-Datei ausgeben oder drucken

Home Foren Patchwork 1 & 2 Arbeiten mit Patchwork Häufige Fragen (Die Haupt-FAQ ist links im Hauptmenü) Ganzes Projekt als RTF- (Word-) oder PDF-Datei ausgeben oder drucken

Dieses Thema enthält 24 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Isabella Isabella vor 1 Jahr, 10 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 25)
  • Autor
    Beiträge
  • #15353
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3814
    • Käpt'n

    Patchwork speichert seine Daten grundsätzlich anders als Word, Open Office, Libre Office, Papyrus oder Textmaker. All diese Programm generieren eine einzige Datei. In der ist der Text, allerdings auch nur der Text. Patchwork hingegen ist ja kein reines Textprogramm, sondern gleichzeitig auch ein Werkzeug, das von Figuren über Bilder bis zu beliebigen Rechercheelementen wie Internet-Links, Videos oder überhaupt alle Dateien mitsepcihert. Außerdem ist Patchwork szenenorientiert, wobei es ja wieder all diese Recherchegeschichten pro Szene geben kann.

    Langer Rede kurzer Sinn: man speichert ein Projekt nicht ›als Word‹, sondern man sagt Patchwork: Mach mir ein Word-Dokument aus meinem Werk. Dabei kann man sogar sagen, welche Abschnitte es ausgeben soll. Dafür kannst du so vorgehen:

    1. Gesamtdokument erzeugen, wie das bei Patchwork heißt, geht über Hauptmenü > ‘Datei’ > ‘Als Gesamtdokument ausgeben: Druck, Export, PDF’ (bzw. den gleich aussehenden Knopf in der Werkzeugleiste)

    2. Dort Option wählen:
    a) Als Textdatei speichern *)
    b) Ausdrucken
    c) Als PDF-Datei ausgeben

    *) Von Haus aus wird das Werk als RTF-Datei ausgegeben. Dies ist ein Standard, denn alle oben angeführten Programme kennen. Um definitiv eine Word-Datei zu erzeugen, was auch geht, muss ein Textkonverter installiert sein. Das geht ganz einfach: Man ladet ihn von Microsoft herunter und installiert ihn. Näheres: In die Hilfe gehen [F1], dort textconverter (mit c) eintippen und [Enter]

    TIPP: Man kann vor der Ausgabe die Szenen bzw. Kapitel ankreuzen, die ausgegeben werden sollen. Um zum Beispiel eine RTF- oder Worddatei auszugeben geht man so vor:

    1. Ganz oben [Miniaturen/Szenen] aktivieren. Links scheinen zwei Reiter auf
    2. Über diesen Reitern ist eine kleine Box mit Haken: die mit Klick aktivieren
    3. Nun die Szenen auswählen, die due ausgeben möchtest (eben als Druck, RTF- oder PDF-Datei (oder Word))
    4. Auf [Neuladen] klicken
    5. Klick auf [Als Textdatei speichern]

    TIPP: Wenn man Freunden sein Werk zum Lesen geben möchtest, kann man ihnen auch ein eBook übermitteln. Dafür geht man einfach auf: Hauptmenü > ‘Datei’ > ‘Als eBook ausgeben (epub und mobi)’

    #27155

    harpyie-sandwina
    Teilnehmer
    • Beiträge: 8
    • schaut mal rein

    Ich hab die Option nicht als Word ausgeben, wie bekomme ich diese

     

    LG Sabrina

    #27158
    detlev
    detlev
    Teilnehmer
    • Beiträge: 869
    • Gehört zur Einrichtung

    Musst Du in der Druckaufbereitung den Haken Silbentrennung rausnehmen, dann geht links daneben das Feld für Gesamten Text exportieren an. Dann noch mal oben auf Neuladen und dann kannst Du RTF oder Doc mit Gesamten text exportien ausgeben.

    #27160
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3814
    • Käpt'n

    harpyie-sandwina schrieb:

    Ich hab die Option nicht als Word ausgeben, wie bekomme ich diese

    Ich glaube, du meinst etwas anderes als Detlev, und zwar wie du deinen Text als Word-Datei ausgeben kannst und nicht als RTF. Im Prinzip ist das völlig überflüssig, weil jedes Textprogramm RTF-Dateien öffnen und verarbeiten kann. Wenn es aber unbedingt Word sein muss, dann bleibt dir nichts übrig, als den Word-Konverter zu installieren. Gib dafür in der Hilfe den Suchbegriff ›Installierte Textconverter‹ ein und dann findest du den entsprechenden Link auf die Micrsofot-Seite.

    Liebe Grüße
    Martin

    #29085

    harpyie-sandwina
    Teilnehmer
    • Beiträge: 8
    • schaut mal rein

    Egal wie ich suche ich finde den konverter einfach nicht hat einer vielleicht den genauen namen oder den link

    #29087
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3814
    • Käpt'n

    Hallo harpyie-sandwina,

    den Converter muss man von der Microsoftseite laden und dann installieren. Den Link dazu findest du in der Hilfe zu den Einstellungen als letzten Eintrag in ‘Einstellungen’ › Bereich ‘Allgemein’.

    Allerdings kann jedes Textprogramm RTF-Dateien genauso öffnen, wirklich brauchen tust du den Konverter also nicht.

    Viele Grüße
    Martin

    #29089

    harpyie-sandwina
    Teilnehmer
    • Beiträge: 8
    • schaut mal rein

    Hey Martin das ist immer alles was ich angezeigt bekomme, wenn ich den link öffne. Kann sein das man es nicht bracht aber die Dateien immer von Hand umwanden, ist einfach zeitaufwendig und RTF kann ich nicht einfach hochlanden.              2018-11-02 (1)

    #29090

    harpyie-sandwina
    Teilnehmer
    • Beiträge: 8
    • schaut mal rein

    Wenn ihr den Konverter hier zum download bereit stellen könntet, wäre einfach toll.

    #29091
    angelus
    angelus
    Teilnehmer
    • Beiträge: 52
    • Stammgast

    Sieht fast so aus, als wenn Microsoft den nicht mehr anbietet, ich habe ihn zumindest auch nicht gefunden.

    Aber eine RTF in ein anderes Format umwandeln ist doch recht einfach. Einfach die RTF-Datei im üblichen Textprogramm öffnen, kurz warten, bis sie komplett geladen ist und dann >speichern unter< und dort das gewünschte Format aussuchen, in deinem Fall also word/doc (?). Ich habe es gerade mit Libre Office probiert, da ich kein Office habe und dort hat ein knapp 1000 Seiten großes Dokument inkl. ins RTF-Format per Patchwork bringen und dann als odt speichern höchstens zehn Minuten gedauert. Und das auch nur, weil ich mich kurz orientieren musste, habe das vorher noch nie gemacht.

    Liebe Grüße

    Angelus

    #29092

    harpyie-sandwina
    Teilnehmer
    • Beiträge: 8
    • schaut mal rein

    10 Min die es einfach nicht bräuchte, meine Sicht. Die meisten anderen Programme geben gleich in Wort aus.

    #29093
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3814
    • Käpt'n

    Wo kannst du keine RTF hochladen?

    #29094

    harpyie-sandwina
    Teilnehmer
    • Beiträge: 8
    • schaut mal rein

    Bookrix nimmt sie zwar aber es verhaut mir die ganze Formatierung, passiert bei Word einfach nicht

    #29095
    angelus
    angelus
    Teilnehmer
    • Beiträge: 52
    • Stammgast

    Bei BookRix gehtt doch auch gleich das .epub? Das wäre mit PW doch überhaupt kein Problem. Welchen Grund hast du für Word? Ein Ebook sieht ja auf jedem Lesegerät anders aus.

    Und die höchstens 10 Minuten (ich habe keine Stoppuhr laufen lassen) habe ich nur gebraucht, weil ich mich erst noch orientieren musste. Beim nächsten Mal bräuchte ich sicherlich nur noch 2-5 Minuten ;-). Aber so oft haue ja auch keine ~1000 Seiten raus.

    #29140
    Isabella
    Isabella
    Teilnehmer
    • Beiträge: 129
    • übernachtet manchmal

    Für mich ist das Thema auch wichtig. Meine Korrektorin wünscht es sich nun Mal als doc / docs- Datei, um ihre Kommentare etc. einfügen zu können. Ich werde es das nächste Mal auch versuchen zuerst eine RTF-Datei zu öffnen und es anschließend als doc abzuspeichern. Wäre super, wenn das funktioniert.

    Das letzte Mal hatte ich diese Lösung nicht in Betracht gezogen und musste stundenlang Kapitel für Kapitel in ein Word-Dokument einfügen. Dabei bin ich beinahe wahnsinnig geworden.

    #29142
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3814
    • Käpt'n

    Deine Korrektorin kann das genauso gut mit einer RTF-atei machen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 25)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.