Hohe Systemauslastung bis Lüfter anspringt bei Parallels

Home Foren Patchwork3 Patchwork und Mac Hohe Systemauslastung bis Lüfter anspringt bei Parallels

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von martin martin vor 1 Jahr, 10 Monate.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #38081
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 5705
    • Käpt'n

    Wenn auf dem Mac auf einmal der Lüfter anspringt und man dann feststellt, dass die Systemauslastung eines Programms sehr hoch ist und dieses Programm parallels ist, und das auch noch im Zusammenhang mit Patchwork (oder doch nicht?), dann kann das hier weiterhelfen.

    Sollte Patchwork offen sein, vorher schließen!

    1. Zuerst geht es darum, zu verifizieren, ob es an einem bestimmten Windows-Programm liegt. Dafür klickt man im Windows-Fenster unten auf die Taskleiste und zwar mit der rechten Maustaste. Man erhält dieses Bild. Bei den Programmen kann Patchwork aufscheinen oder auch nicht.
      ·
      Task0
      ·
      Um mehr Informationen zu erhalten Klick auf ›Mehr Details‹
    2. Hier sieht man, wenn man auf den Tab ›Leistung‹ geht, dass die CPU-Leistung weit oben oder gar am Plafond ist.
      ·
      Task1
      ·
    3. Man wechselt zum Tab ›Details‹ um nachzusehen, welches Programm die Leistung verbraucht – Klick auf Spaltenüberschrift ›CPU‹ – und sieht, dass es Patchwork ist.
      ·
      Task2
      ·
    4. Nun wechselt man zum Tab ›Prozesse‹. Sollte Patchwork hier im oberen Bereich (Apps (…)) sein, so schließt man es nun.
      Dann im unteren Bereich ›Hintergrundprozesse‹ nach Patchwork suchen, diese Zeile markieren (a) und die hängengebliebene Instanz mit (b) entfernen. Nun sollte die CPU wieder auf einer einstelligen Prozentzahl herunten sein.
      ·
      Task3

     

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.