Kleinigkeiten

Home Foren Patchwork3 Ideen und Vorschläge Kleinigkeiten

Dieses Thema enthält 25 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Alfred Alfred vor 6 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • #40274

    Supernova87a
    Teilnehmer
    • Beiträge: 83
    • übernachtet manchmal

    Da ich jeden Tag mit PW arbeite, laufe ich doch sehr oft auf Kleinigkeiten auf. Ggf. können die ja mal in irgendeinem Update beseitigt werden:

    1) Beim Start von PW füllt das Fenster nur den halben Bildschirm aus. Ich muss dann immer mein Setting abrufen.

    2) Ich füge oft mit Alt … (z.B. Alt 150 für – ein, oder Alt 133 für …). Leider wird es nicht an Cursor-Stelle eingefügt, sondern irgendwo anders. Ich muss es dann suchen, ausschneiden und an der richtigen Stelle einfügen.

    3) Manchmal verschwindet die untere PW-Leiste hinter der Windows-Task-Leiste. Da hilft dann nur PW-Neustart (leider nicht der Setting-Abruf – das wäre zumindest eine Übergangslösung)

    4) Mit Str F wird wie üblich das Suchfenster aufgerufen. Bei einem weiteren Aufruf mit Str F wird es wieder geschlossen. Für meine Arbeitsweise ist das sehr ungünstig. Es passiert mir ständig, dass ich Str F drücke und nicht darauf achte, dass das Fenster bereits offen ist. Wenn ich dann ein Suchwort eintippe,  ohne darauf zu achten, dass das Fenster geschlossen ist, landet das Wort im Text. Meiner Ansicht gibt es keinen großen Sinn, dass Str F das Fenster schließt. Es könnte sogar immer offen bleiben. Wenn man es wirklich schießen will kann man das Kreuz anklicken.

    5) kein Fehler, sondern nur ein Wunsch. Es gibt ja wenig, was mir in PW fehlt, aber ich vermisse ein Fenster, dass szenenübergreifend Informationen anzeigt und immer im Blickfeld ist (ich weiß, dass der Bildschirmplatz begrenzt ist, aber die Fenster rechts lassen sich vom Anwender ja verkleinern). In so einem Fenster könnte man wichtige Erinnerungen unterbringen, z.B. “Unbedingt mehr Lokalkolorit –  weitere Cliffhänger einbauen – Figur X besser beschreiben – Deadline für das Projekt ist der ….”

    … alles nur Kleinigkeiten … bin sehr zufrieden mit PW.

     

    VG Gerd

    #40275
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 5104
    • Käpt'n

    Hallo Gerd,

    ich finde es super, dass du deine sich bei der Arbeit spießenden Erfahrungen hier teilst!

    1) Beim Start von PW füllt das Fenster nur den halben Bildschirm aus. Ich muss dann immer mein Setting abrufen.

    Das verstehe ich nicht. Wenn du auf maximieren klickst, dann wird die Taskleiste nicht überlappt und beim Neustart wird ja immer die vorige Position/Größe wiederhergestellt. Was meinst du dann? Screenshot?

    2) Ich füge oft mit Alt … (z.B. Alt 150 für – ein, oder Alt 133 für …). Leider wird es nicht an Cursor-Stelle eingefügt, sondern irgendwo anders. Ich muss es dann suchen, ausschneiden und an der richtigen Stelle einfügen.

    Das sind ja die Zeichen für Gedankenstrich (–) und Ellipse (…). Die brauchst du nie einzufügen, weil die bei der Herstellung des Gesamtdokuments/eBooks ohnehin automatisch generiert werden.

    3) Manchmal verschwindet die untere PW-Leiste hinter der Windows-Task-Leiste. Da hilft dann nur PW-Neustart (leider nicht der Setting-Abruf – das wäre zumindest eine Übergangslösung)

    Kannst du mir bitte genau beschreiben, wie es dazu kommt? Ich verstehe das ebenso nicht, wie die Frage 1)

    4) Mit Str F wird wie üblich das Suchfenster aufgerufen. Bei einem weiteren Aufruf mit Str F wird es wieder geschlossen. Für meine Arbeitsweise ist das sehr ungünstig. Es passiert mir ständig, dass ich Str F drücke und nicht darauf achte, dass das Fenster bereits offen ist. Wenn ich dann ein Suchwort eintippe, ohne darauf zu achten, dass das Fenster geschlossen ist, landet das Wort im Text. Meiner Ansicht gibt es keinen großen Sinn, dass Str F das Fenster schließt. Es könnte sogar immer offen bleiben. Wenn man es wirklich schießen will kann man das Kreuz anklicken.

    Das lässt sich sicher einrichten.

    pinwall5) kein Fehler, sondern nur ein Wunsch. Es gibt ja wenig, was mir in PW fehlt, aber ich vermisse ein Fenster, dass szenenübergreifend Informationen anzeigt und immer im Blickfeld ist (ich weiß, dass der Bildschirmplatz begrenzt ist, aber die Fenster rechts lassen sich vom Anwender ja verkleinern). In so einem Fenster könnte man wichtige Erinnerungen unterbringen, z.B. “Unbedingt mehr Lokalkolorit – weitere Cliffhänger einbauen – Figur X besser beschreiben – Deadline für das Projekt ist der ….”

    Meinst du das, was man mit der Pinnwand machen kann? Ist sie zu klein (dann kannst du sie als eigenes Fenster auslagern) oder hast du sie vielleicht noch nicht entdeckt?

    Viele Grüße
    Martin

    #40276

    Supernova87a
    Teilnehmer
    • Beiträge: 83
    • übernachtet manchmal

    Zur Erklärung:

    1)      Es geht nicht um die Task-Leiste. Das Hauptfenster füllt beim Start nur die Hälfte des Bildschirms aus. Ich versuche mal eine Hardcopy einzufügen.

    2)      Es ist mir schon klar, dass es bei der Ausgabe angepasst wird. Aber wenn ich Text aus PW kopiere (kommt ab und zu vor, wenn ich kleine Teile in die Zwischenablage kopiere und in ein anderes Programm einfüge), dann hab ich ein kleines Problem. (in Word erfolgt die Umsetzung übrigens direkt bei der Eingabe des Zeichens). Aber – kleines Problem – also vergiss es.

    3)      Kann ich leider nicht beschreiben, weil ich es nicht nachvollziehen kann. Passiert etwa einmal die Woche aus unerfindlichen Gründen – ist nicht besonders tragisch. Ich melde mich, sobald ich es nachvollziehen kann.

    5)      Klar kenne ich die Pinnwand. Aber die überdeckt mir dann das Pitch-Fenster und Szenenrequisiten- Fenster. Ich stelle mir ein Fenster vor wie das Pitch/Epigraph vor (z.B. zw. Pitch und Szenenrequisiten). Nur eben projekt- und nicht szenenbezogen. Ich kann die Pinwand natürlich als eigenes Fenster auslagern, aber dann verschwindet es, sobald ich den Fokus auf ein anderes Fenster lege.
    Falls ich mit dem Wunsch alleine bin, vergiss es.

    VG Gerd

     

    noch ein Hinweis: ich arbeite mit zwei Bildschirmen

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #40281
    Alfred
    Alfred
    Teilnehmer
    • Beiträge: 412
    • macht Urlaub hier

    Hallo Martin, hallo Gerd.

    Den Wunsch in Punkt 5 würde ich mich auch gerne anschließen.

    #40286
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 5104
    • Käpt'n

    Hallo Gerd,

    1) Es geht nicht um die Task-Leiste. Das Hauptfenster füllt beim Start nur die Hälfte des Bildschirms aus. Ich versuche mal eine Hardcopy einzufügen.

    Das muss so ein Windows-Ding mit Fensterteilung sein, da kann ich leider nichts daran ändern.

    2) Es ist mir schon klar, dass es bei der Ausgabe angepasst wird. Aber wenn ich Text aus PW kopiere (kommt ab und zu vor, wenn ich kleine Teile in die Zwischenablage kopiere und in ein anderes Programm einfüge), dann hab ich ein kleines Problem. (in Word erfolgt die Umsetzung übrigens direkt bei der Eingabe des Zeichens). Aber – kleines Problem – also vergiss es.

    Du kannst in den Einstellungen die Autoersetzung entsprechend anpassen: Einstellungen: Menü ›Verschiedenes‹: Kasten ›Autokorrektur‹ Checkbox ›…‹ und ›–‹

    5) Klar kenne ich die Pinnwand. Aber die überdeckt mir dann das Pitch-Fenster und Szenenrequisiten- Fenster. Ich stelle mir ein Fenster vor wie das Pitch/Epigraph vor (z.B. zw. Pitch und Szenenrequisiten). Nur eben projekt- und nicht szenenbezogen. Ich kann die Pinwand natürlich als eigenes Fenster auslagern, aber dann verschwindet es, sobald ich den Fokus auf ein anderes Fenster lege.
    Falls ich mit dem Wunsch alleine bin, vergiss es.

    Hier werde ich kaum helfen können, und zwar aus folgendem logischen Grund: Wenn die Pinnwand auch im Tab von Thesaurus/Szenenrequisiten & Co. wäre, dann würdest du genauso wenig von all denen sehen wie es jetzt ist, weil die Tab-Inhalte ja alternativ sind. So wie aktuell ist das Problem nur ein zu kleiner Monitor, wenn es daneben keinen Platz mehr hat. Also besteht die Entscheidung so oder so a) Pinnwand oder das andere oder b) größerer/zweiter Monitor. An diesen Fakten kann man per Programm nichts ändern.

    Viele Grüße
    Martin

    #40288

    Supernova87a
    Teilnehmer
    • Beiträge: 83
    • übernachtet manchmal

    1) Das verstehe ich nun wiederum gar nicht. Direkt nach dem Start sieht das Fenster wie gezeigt aus (Fenster linksbündig, aber nur halb so breit wie der Bildschirm). Wenn ich dann mein “Setting” abrufe, wird der Bildschirm ausgefüllt. Die entsprechende Routine ließe sich doch direkt nach Start von PW aufrufen, ohne dass ich das Menü anwählen muss (alternativ müsste PW nur die Windows-Maximierung ausführen oder die letzten Größe (vorm Programmschluss) abrufen).
    Im Moment muss ich nach jedem Start das Menü anwählen (oder das Fenster maximieren). Das ist nicht schlimm, eben eine Kleinigkeit. Aber pro Jahr muss ich das über 1000 Mal machen :-)

    2) Hatte soweit ich mich erinnere, in der letzten Version nicht funktioniert. Jetzt aber schon – also erledigt.

    5) Auch das verstehe ich leider auch nicht. Ein zusätzliches (projektbezogenes) Fenster unterhalb Pitch/Epigraph muss doch möglich sein. Ob du das machen willst, steht natürlich auf einem anderen Blatt – ist ja dein Programm :-)

    #40289

    Supernova87a
    Teilnehmer
    • Beiträge: 83
    • übernachtet manchmal

    Ich würde das Projekt-Fenster sogar über Pitch/Epigraph setzen. Da man als Anwender die individuellen Größen einstellen kann, sehe ich auch kein Platzproblem.

    #40292
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 5104
    • Käpt'n

    Hallo Gerd,

    zu 1: Es gibt ja bei Windows eo ein paar ominöse Fensterteilungsmöglichkeiten. Es hängt sicher damit zusammen. Du kannst mal PW schließen, die Einstellungen umbenennen und dann neu starten und sehen, was passiert.

    Die Datei Patchwork.ini befindet sich, je nach Installationsort, dort:

    • Standardinstallation im Programme-Ordner: c:\Users\*BENUTZERNAME*\AppData\Roaming\Patchwork\Patchwork.ini
    • Portable Installation: *PROGRAMMPFAD*\Patchwork\Global\Patchwork.ini

    Viele Grüße
    Martin

    #40293

    Supernova87a
    Teilnehmer
    • Beiträge: 83
    • übernachtet manchmal

    Die Umbenennung der .ini hat alles zurückgesetzt, aber das Problem ist geblieben. Ich kann damit leben.

    VG Gerd

    #40297
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 5104
    • Käpt'n

    Hallo Gerd,

    dann lösch bitte einfach die neu entstandene (vorher Patchwork schließen) und benenne die alte wieder um.

    Danke für den Test, damit ist sicher, dass es irgendeine Windows-Besonderheit sein muss, die mir unbekannt ist. Denn normalerweise öffnet Patchwork in der gleichen Größe/Position, in der es beendet worden ist.

    Viele Grüße
    Martin

    #40312

    Supernova87a
    Teilnehmer
    • Beiträge: 83
    • übernachtet manchmal

    Zu 3): Das kann ich jetzt reproduzieren: PW starten und anschließend Strg F für Suche drücken. Dann verschwindet die unterer Leiste komplett und ich muss das Programm neu starten.

    VG Gerd

    #40313

    Supernova87a
    Teilnehmer
    • Beiträge: 83
    • übernachtet manchmal

    Ergänzung: das passiert wohl vornehmlich, wenn eine Szene angewählt wird (links aus der Auflistung).

    #40314

    Supernova87a
    Teilnehmer
    • Beiträge: 83
    • übernachtet manchmal

    Letzte Anmerkung: Das Requisitenfenster (rechts unten) klein einstellen. Wenn es relativ groß ist, tritt der Effekt nicht auf.

    #40319
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 5104
    • Käpt'n

    Hallo Gerd,

    ah, verstehe. Das ist deswegen, weil sich die Höhe an Pitch/Epigraph ausrichtet und beim Dazukommen an Platzbedarf, wenn der Requisten-Thesaurusbereich nicht ausreicht, das auf das Haupfenster weiterleitet. Um das zu vermeiden, bitte unten immer entsprechend Platz belassen. Ändern kann ich daran leider nichts, denn wenn wir es umstellen, dann geht es umgekehrt, wenn es oben zu klein wäre; und man kann nicht generell sagen, ob Pitch oder Thesaurus wichtiger sind. Aber super, dass du es gefunden hast.

    Viele Grüße
    Martin

    #40320

    Supernova87a
    Teilnehmer
    • Beiträge: 83
    • übernachtet manchmal

    Ich hab jetzt auch eine Möglichkeit gefunden, es zu “reparieren”. “Abruf Setting” hilft zwar nicht. Wenn man aber vorher das Szenerequ.-Fenster vergrößert und dann das eigene Setting abruft, ist wieder alles in Ordnung. Dann muss man das Programm nicht beenden (was ja u.U. einiges an Zeit nimmt, wenn eine Archivierung beim Beenden stattfindet). Damit kann ich jetzt gut leben :-)

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.