Patchwork auf dem Mac mit Parallels

Home Foren Patchwork3 Patchwork und Mac Patchwork auf dem Mac mit Parallels

Dieses Thema enthält 24 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Innamoramento_72 Innamoramento_72 vor 2 Wochen, 3 Tagen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 25)
  • Autor
    Beiträge
  • #38294
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 4894
    • Käpt'n

    Hallo liebe Mac-Patchwork-Community,

    Dieser Thread gilt ausschließlich Parallels!
    Da wir einzelne Antworten nicht verschieben können, müssten wir sie löschen, bitte also bei nicht dazu Passendem einen neuen Thread beginnen.

    Mir ist klar, dass es meist schöner ist, ein Programm native auf einem Computer laufen zu haben, als unter einem zwischengeschalteten Tool. Neben CrossOver gibt es auch Parallels, das anders funktioniert: Es ist eine sogenannte Virtuelle Maschine, also ein Computer im Computer. Beide System haben Vor- und Nachteile.

    Parallels ist mit 79,- Euro etwas teurer als CrossOver und man braucht auch noch eine Windows-Lizenz. Dafür hat man den Vorteil, reines Windows am Laufen zu haben und dadurch von Patchwork den vollen Funktionsumfang nutzen zu können. Die zwei großen Möglichkeiten von 1. der formatierten Übernahme von Internetseiten in die Recherche und 2. sich Szenen vorlesen zu lassen sind schon ein großer Anreiz. Der kleine Nachteil, dass Parallels sich etwas weniger optisch in den Mac integriert, ist, so finde ich jedenfalls, kein Grund, CrossOver zu nutzen, wenn man Parallels schon haben sollte.

    Ob meine Ansicht stimmt, werden wir aus der Diskussion erfahren :-)

    Viele Grüße
    Martin

    #38456
    Innamoramento_72
    Innamoramento_72
    Teilnehmer
    • Beiträge: 26
    • öfters hier

    Lieber Martin,

    Offenbar habe ich mich (viel) zu früh gefreut, denn – trotz Parallels und Windows 10 – funktioniert der Internetzugang nicht. Ich habe die für mich letzte Version 3.13 erfolgreich runtergeladen, komme auch ins Programm rein, aber wenn ich die Prüfung auf neue Versionen anklicke, immer “kein Internet” verfügbar. Somit kann ich leider auch nicht den Lizenzschlüssel eintragen und das Programm “unbegrenzt” nutzen, wie bei Windows schon gewohnt. Habe schön langsam die Geduld mit der hin- und her-Installation an der Grenze. Was kann ich tun? Vielleicht brauche ich eine Fernwartung, aber wenn das Internet nicht in Gang zu bringen ist, wird es wohl nicht gehen. -.-

    Viele Grüße,

    ein trauriger Patchwork-Nutzer

    Rainer

    #38458
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 4894
    • Käpt'n

    Hallo Reiner,

    das ist sicher eine Einstellung bei Parallels, dass er über den Wirt (Mac) zum Internet kommt. Leider habe ich kein Parallels, kann dir also nicht helfen. Aber vielleicht MartinZ?

    Viele Grüße
    Martin

    #39631

    Tanja
    Teilnehmer
    • Beiträge: 8
    • schaut mal rein

    Hallo, ich hoffe ich bin hier mit meiner Einordnung richtig.

    Ich habe mir heute einen Mac M1 geholt, und Parallels darauf installiert, Patchwork und andere Windowsprogramme habe ich auf einer externen Festplatte gespeichert. Ich habe versucht ein neues Dokument zu erstellen, oder ein älteres zu laden, leider komme ich nicht hin….es kommt immer wieder die beigefügte Fehlermeldung.

    Danke lg

     

    Tanja

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #39635
    MartinZ
    MartinZ
    Teilnehmer
    • Beiträge: 577
    • Gehört zur Einrichtung

    Hallo Tanja,

    bei dem Fehler kann ich Dir jetzt nicht direkt helfen. Aber schau mal auf YouTube, da gibt es eine Reihe von Videos, die Dir zeigen, wie Du Windows auf dem M1 Mac installieren kannst.
    Ich habe mir schon seit längerer Zeit die verschiedenen Installationen angesehen, weil ja häufig gesagt wird, dass Windows noch nicht so richtig läuft, da es ja eine Betaversion für ARM ist.

    Aber da gibt es jetzt ein brandneues Video vom 8.5. von einem René Fürst, in dem sehr gut auf Deutsch erklärt wird, wie Du Windows auf dem neuen Mac installieren kannst. Vielleicht ist Dir ja damit besser geholfen, als wenn Du die gesamten Win-Programme auf einer externen Platte legst. Denn die Installation von Programmen direkt auf dem Mac unter Windows scheint, so wie er das darstellt, reibungslos zu sein. Jedenfalls entnehmen ich das der Darstellung.

    Herzliche Grüße
    Martin.

    #39636
    MartinZ
    MartinZ
    Teilnehmer
    • Beiträge: 577
    • Gehört zur Einrichtung

    Hallo Rainer,

    ich habe auch Patchwork mittels Win 10 und Parallels auf dem Mac laufen. Bei mir geht es mit dem Internet. Wenn ich in Patchwork unter Verwaltung nach den Upgradeinformationen suche, dann geht bei mir unter Win der Browser auf und sucht. Aber das dauert mir unter Win alles viel zu lang.

    Um aber nach einer neuen Version zu suchen, gehe ich einfach über den Mac hier auf die Seite und schaue unter Download nach, geht alles viel schneller. Und das automatische Upgrade funktioniert auch reibungslos.

    Du kannst aber auch, so habe ich das auch schon oft gemacht, einfach das Herunterladen unter Mac durchführen, die Exe-Datei unter Windows öffnen und die Installation läuft dann auch und die neue Version wird auf die alte installiert, alles ohne Probleme. Der Schlüssel wird auch erkannt und die Version ist freigeschaltet. Das ist natürlich kein automatischer Vorgang, das ist klar.

    Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.

    Herzliche Grüße
    Martin.

     

    #39639

    Tanja
    Teilnehmer
    • Beiträge: 8
    • schaut mal rein

    Hallo Martin,

    danke für die rasche Antwort. Ich denke, das habe ich ein wenig verwirrend geschrieben. Paralells  ist installiert und läuft, ich kann ganz normal auf die Officeprogramme zugreifen. Zb. Kann ich über die externe Festplatte, darauf gespeicherte Worddateien öffnen.

    Was aber nicht funktioniert ist der Zugriff auf gespeicherte Patchworkdateien, oder die Anlage eines neuen Projektes, das Programm öffnet sich, es steht oben auch die Lizenzversion und mein Name, das klappt also. Aber ich habe keine Ahnung , wie bzw. wo ich richtig speichere und wieder aufrufe.

     

    Lg Tanja

    #39640
    MartinZ
    MartinZ
    Teilnehmer
    • Beiträge: 577
    • Gehört zur Einrichtung

    Guten Morgen Tanja,

    das ist in der Tat etwas verwirrend. Ich habe das bei mir auf Empfehlung von Martin Danesch so gemacht, dass ich direkt unterhalb von C: einen Ordner “Bücher” angelegt habe. Dort sind meine Projekte drin.

    Oder willst Du die Projekte auch auf der externen Platte abspeichern?

    Das Verwirrende bei mir ist, dass bei meinem neuesten Projekt (Ägypten) ich nicht nur in Bücher die Projektdateien liegen habe, sondern auch in einem Ordner, der ebenfalls Ägypten heißt, aber ganz woanders liegt, auch eine ursprünglich angelegte Projektdatei liegen habe, allerdings ohne weiteren Inhalt. Da sollten Backups liegen, aber da ist nichts. Denn dafür habe ich einen Ordner auf der Macseite unter user/Dokumente eingerichtet.

    Aber grundsätzlich kannst Du ja alle Pfade in Patchwork in den Einstellungen anlegen. Einstellungen/Allgemein. Da kannst Du für jedes Projekt den konkreten Ort des Projektes angeben. Hast Du das schon mal konkret gemacht?

    Herzliche Grüße
    Martin.

    #39641

    Tanja
    Teilnehmer
    • Beiträge: 8
    • schaut mal rein

    Hallo Martin,

    Danke, zu den Einstellungen komme ich gar nicht, nur in das Anfangsmenü,  mit Neuanlage, Archiv…

    aber vielleicht liegt da auch die Krux, muss ich Parchwork neu herunterladen? Und nicht wie ich es gemacht habe, über die externe Festplatte mit meinen ganzen Dateien laden?

    Wenn ja, wo muss es gespeichert werden? Und downloaden der Windowsdatei? Sorry fürs Löchern und vielen Dank für die Geduld. :)

    #39643
    MartinZ
    MartinZ
    Teilnehmer
    • Beiträge: 577
    • Gehört zur Einrichtung

    Hallo Tanja,

    doch, in die Einstellungen kommst Du oben rechts unter Allgemeine Einstellungen und dort unter Allgemein die Dateistandorte. Da kommst du immer rein.

    Herzliche Grüße
    Martin.

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #39647
    Pam
    Pam
    Teilnehmer
    • Beiträge: 77
    • Stammgast

    Hallo Tanja,

    zwar komme ich aus der Linux-Welt und lese hier nur mit – Blick über den Tellerrand, sozusagen – kann dir dennoch helfen.

    Danke, zu den Einstellungen komme ich gar nicht, nur in das Anfangsmenü, mit Neuanlage, Archiv…

    Auch ohne ein bestehendes oder archiviertes Projekt zu öffnen oder ein neues anzulegen, kann man zu den Einstellungen gelangen. Ganz unten links müsstest du zwei Symbole sehen, eines davon ist ein Zahnrad. Mit Klick darauf gelangst du zu den Einstellungen. Fahre dann bitte fort, wie es MartinZ vorschlägt.

    Viele Grüße
    Pam

    #39654
    MartinZ
    MartinZ
    Teilnehmer
    • Beiträge: 577
    • Gehört zur Einrichtung

    Hallo Pam,

    zwar komme ich aus der Linux-Welt und lese hier nur mit

    Das trifft sich ja gut. Ich habe mir gestern ganz neu erstellte Videos auf YouTube über die Installation von Windows und Linux auf einem Mac mit M1 angesehen.
    Vielleicht kannst du mir ja aus der praktischen Erfahrung und Anwendung heraus die Frage beantworten, wie Patchwork unter Linus läuft und ob ich gänzlich auf Windows verzichten könnte, wenn ich Linux unter Parallels auf dem Mac installiere.

    Früher, bevor ich mich grundsätzlich für Mac entschieden habe, hatte ich lange Zeit Linux. Aber das war bis 2005.

    Übrigens, unten links ist bei mir kein Zahnradsymbol. Wo hast Du das?

    Herzliche Grüße
    Martin.

    #39655
    Pam
    Pam
    Teilnehmer
    • Beiträge: 77
    • Stammgast

    Hallo Martin,

    zu Mac kann ich natürlich nichts beitragen und damit auch nicht, wie gut sich Linux mit Parallels verträgt. Aber zu Linux und Wine (braucht man für Windows-Programme) das eine oder andere schon. Bei meinem kurzen Test mit PW-Version 3.15 sind mir keine Käfer entgegen gekrabbelt – mit einer Ausnahme: Die Vorlesefunktion funktioniert nicht. Bis heute konnte ich Wine diesbezüglich nicht zur Zusammenarbeit bewegen. Es gäbe den Weg, Balabolka (auch ein Win-Programm) auf Linux zu installieren und sich den Text darüber anzuhören. Die Stimmen und Programme für Linux sind – leider, leider – nicht zu gebrauchen.

    Aktuell greife ich von Linux aus auf die Windows-Partition zu. Ich kann aber gern Version 3.18 mal direkt über Linux/Wine installieren und das eine oder andere testen. Welche Funktionen sind dir dabei wichtig? – Da wir uns hier im Mac-Forum befinden, sollten wir uns dann über das Linux-Forum austauschen.

    Übrigens, unten links ist bei mir kein Zahnradsymbol. Wo hast Du das?

    Direkt beim Start (also nicht nach einem geöffneten Projekt)  ist unten links sowohl das Zahnradsymbol für die Einstellungen als auch jenes Symbol für die Lizenzierung zu sehen. Ich hab mal einen Screenshot angehängt.

    Viele Grüße
    Pam

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #39657

    Tanja
    Teilnehmer
    • Beiträge: 8
    • schaut mal rein

    Hallo, danke euch für die Tipps.

    Schlussendlich hat eine Neuinstallation von Windows und Patchwork unter Parallels zum Erfolg geführt.
    (zumindest vorerst ;) )

     

    Lg tanja

    #39660
    MartinZ
    MartinZ
    Teilnehmer
    • Beiträge: 577
    • Gehört zur Einrichtung

    Hallo Pam,

    meine Absicht wäre, Patchwork mittels Parallels direkt auf Linux zu installieren. Ich möchte gerne ganz auf Windows auf dem Mac verzichten können.

    Aktuell greife ich von Linux aus auf die Windows-Partition zu.

    Bedeutet das, dass Du auch Windows auf Deinem Rechner hast und es zur Installation von Patchwork brauchst?

    Martin Danesch schreibt auf der Forumseite, dass Wine notwendig sei, um Patchwork installieren zu können.

    Eine zweite Frage hätte ich über die Linuxversion. Da Patchwork eine 32bit-Software ist, welche Linuxversion müsste es dann sein, damit Patchwork auf Linux installiert werden kann.
    Soviel ich weiß ist z.B. Ubuntu 20.04 eine 64bit-Version. Und Rene Fürst, der auf YouTube den Beitrag “Apple M1 Macbook mit Ubuntu Linux Installation über Parallels und ersten Einblick” vorstellt, verweist darauf, dass für Programme, die 32bit brauchen, Ubuntu 18.04 genommen werden soll.

    Wie machst Du es also? Das hätte ich gerne gewusst.

    Herzliche Grüße
    Martin.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 25)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.