Patchwork auf Macbook M1

Home Foren Patchwork3 Patchwork und Mac Patchwork auf Macbook M1

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von MartinZ MartinZ vor 1 Woche, 1 Tag.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #38949
    MartinZ
    MartinZ
    Teilnehmer
    • Beiträge: 408
    • macht Urlaub hier

    Lieber Martin,

    ich hätte mal eine Frage zu Patchwork auf einem Macbook M1. Hast Du da schon eine Erfahrung, ob Patchwork gut auf einem MacBook M1 mit einer Windows ARM-Beta-Version läuft? Oder müsste ich, wenn ich mir einen solchen Mac kaufen würde, Einschränkungen befürchten?

    Es könnte nämlich sein, dass ich mir eventuell einen neuen Rechner zulegen muss. Mein Akku scheint irgendwie Probleme zu bereiten, es kommt die Ansage, er müsse getauscht werden, weil er nicht mehr gut wäre. Obwohl der Ladezustand gut ist, er voll geladen ist und der Rechner auch nicht warm wird.

    Aber vielleicht hat ja sonst jemand von den Patchworkern eine Ahnung.

    Herzliche Grüße
    Martin.

    #38951
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 4462
    • Käpt'n

    Hallo Martin,

    das weiß ich leider gar nicht. Hab ich noch nie selbst betatscht.

    Neuer Rechner? Wie wäre es mit einem sehr guten Windows-Laptop? Kostet trotzdem weniger und ist nicht schlecht, wenn man diszipliniert umgeht mit Software. Das Geheimnis liegt lediglich darin, sich keine PCs zu kaufen, auf denen schon irgendetwas vorinstalliert ist (ALDI & Co), sondern Windows nackt. Denn Microsoft und Apple sind die gleichen Gauner und nehmen sich gegenseitig nichts. Nur als zaghafte Idee …

    Viele Grüße
    Martin

    #38956
    MartinZ
    MartinZ
    Teilnehmer
    • Beiträge: 408
    • macht Urlaub hier

    Lieber Martin,

    für mich als überzeugten Macianer ist ein Windows-Rechner keine Alternative.

    Ich warte einfach mal ab, ob ein neuer Mac wirklich notwendig wird. Ich werde aber auch mal einen Freund fragen, ob mit der von mir genanten Variante alles das möglich ist, wie mit der jetzigen Lösung. Aber warum nicht? Da dürfte es eigentlich keine Einschränkung geben.

    Liebe Grüße
    Martin.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.