Requisiten im Text markieren und Bändeverwaltung

Home Foren Patchwork3 Ideen und Vorschläge Requisiten im Text markieren und Bändeverwaltung

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von martin martin vor 1 Monat, 2 Wochen.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #41510

    Krimischreiber
    Teilnehmer
    • Beiträge: 41
    • Stammgast

    Es gibt die schöne Funktion “Requisiten im Text markieren.” Da ich mittlerweile zu einem Fan der Bändeverwaltung geworden bin (ja, ich war mal ein Skeptiker) nutze ich die Verwaltung auch. Nur taucht dann, wenn ich Requisiten markieren lasse, folgendes Problem auf: Es werden auch Namen aus anderen Bänden markiert. Lässt sich das abstellen? Denn ansonsten wird die Markierung nur zum Hinweis, dass der Name in der Reihe mal benutzt wurde. Oder ich benutze einen falschen, aber ähnlich klingenden Vornamen. Trotzdem wird er markiert, wenn er schon einmal gebraucht wurde. Man kann also die Markierung nicht mehr dazu benutzen, Namensfehler zu minimieren.

    #41511
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 5104
    • Käpt'n

    Hallo Krimischreiber,

    zum Besseren Verständnis: In Band I hattest du Anna (Mühler). In Band II kommt auch Anna vor, aber Anna Meiser. Du schreibst in Band II. Er würde Anna anzeigen, was ja auch richtig ist, allerdings kann das Programm nicht wissen, welche von beiden, im Text steht ja nur der Name. Mühler zeigt er nicht, die ist aber auch nicht im Text, dafür Meiser.

    Selbst vermeide ich auch schon in einem Band gleiche Namen, ist nicht praktisch, sowohl für den Leser verwirrend – außer man beabsichtigt es – als auch für die vorliegende Thematik.

    Oder habe ich was falsch verstanden?

    Viele Grüße
    Martin

    #41512

    Krimischreiber
    Teilnehmer
    • Beiträge: 41
    • Stammgast

    Um dein Beispiel aufzugreifen. Anna (Mühler) sollte nur dann markiert werden, wenn ich die Person dem Band zugeordnet habe. Dann wären auch ähnliche Namen in unterschiedlichen Bänden möglich.

    #41513
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 5104
    • Käpt'n

    Wie gibst du diesen Namen ein (Anna Mühler)? Welchen Kurznamen, welchen kompletten Namen und welchen alternativen?

    #41514

    Krimischreiber
    Teilnehmer
    • Beiträge: 41
    • Stammgast

    Anna Mühler würde ich sicherlich wie folgt aufschlüsseln:

    Kurzname: Anna

    Voller Name: Anna Mühler

    Alternativ: Mühler

    Und das bedeutet: In allen Bänden darf nie wieder eine Anna auftauchen. Und bei diesem Beispiel kann man auch eine schöne Verwechslung einbauen: Ich schreibe in der Hektik Müller (statt Mühler). Müller würde akzeptiert werden, wenn ich in einem anderen Band den Namen Müller vergeben habe. Es sieht korrekt aus (ist ja markiert worden) und ist trotzdem falsch. Falsche und falsch geschriebene Namen sind ärgerlich. In Rezis findet man sehr häufig diesen Kritikpunkt.

    #41515

    Karl-Heinz
    Teilnehmer
    • Beiträge: 25
    • öfters hier

    Es bräuchte also die Funktion Requisiten einzelnen Bänden zuzuordnen, verstehe ich das richtig?

    Wäre es nicht einfacher ein neues Projekt zu beginnen, wenn man nicht möchte, dass die Namen im neuen Band markiert werden?

    Wobei, ich fände die Funktion ‘Requisiten exportieren’ gut.

    Wenn ich einen neuen Band anlege, aber nicht alle Requisiten benötige, kann ich etwas mehr Übersichtlichkeit im Requisitenbereich haben, wenn ich einzelne Requisiten aus einem anderen Projekt importieren kann. Oder geht das schon? Ich habe noch immer nicht alle Tiefen des Programms ausgelotet, und stoße immer wieder auf unerwartete und nützliche Programmteile.

    Beste Grüße

    Karl-Heinz

    #41516
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 5104
    • Käpt'n

    Hallo Karl-Heinz,

    die Möglichkeit, Requisiten Bänden zuzuordnen gibt es ja, das ist nicht das Problem. Es geht Krimischreiber vielmehr darum, dass nur die Figuren des aktuellen Bandes in besagter Darstellung gefunden werden. Alles in einzelne Projekte aufzusplitten ist bei einer Reihe kontraproduktiv, denn die Vorteile der gemeinsamen Daten überwiegen bei weitem.

    Wobei, ich fände die Funktion ‘Requisiten exportieren’ gut.

    Es gibt ja als Krücke von früher, als es noch keine Bändeverwaltung gab, die Möglichkeit, Figuren zu importieren. Dabei gibt man das Projekt an, woher man sie haben möchte. Aber, wie gesagt: Bändeverwaltung ist hilfreicher.

    Wenn ich einen neuen Band anlege, aber nicht alle Requisiten benötige, kann ich etwas mehr Übersichtlichkeit im Requisitenbereich haben, wenn ich einzelne Requisiten aus einem anderen Projekt importieren kann. Oder geht das schon?

    Ja, das geht (Menütab ‘ Requisiten ‘ > Sektion ‘Import’ > Schaltfläche ‘Figuren’).

    Für bessere Übersichtlichkeit kannst du bei jedem Band die Figuren markieren, die ihm zugehören; sie werden dann fett dargestellt. Es gibt zwar auch die Funktion, die Requisiten – also auch Figuren – zu sortieren. Dabei gibt es auch eine Variante für Sort nach Bänden. Würde ich aber nicht unbedingt machen. Man – also ich mache es so – legt ja gern die Figuren in der Reihenfolge an, in der sie auftauchen. Lässt man die Originalsortierung, hat das den Vorteil, dass man sieht, welche Figuren sich durch die jeweiligen Bände ziehen und wann sie auf- und abgetaucht sind.

    Aber letztlich kann das natürlich jeder so machen, wie er meint.

    @krimischreiber: Ich werde zusehen, was sich diesbezüglich machen lässt.

    Viele Grüße
    Martin

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.