Welche Versionen sind am Start?

Home Foren Patchwork3 Patchwork und Linux Welche Versionen sind am Start?

Dieses Thema enthält 25 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von martin martin vor 2 Tagen, 4 Stunden.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • #15920

    Jörg Arndt
    Teilnehmer
    • Beiträge: 208
    • macht Urlaub hier

    Herzliche Grüße an alle Linuxer im Forum.
    Mich würde mal interessieren, welche Distris so am Start sind?
    Ich arbeite mit Xubuntu 16.04 und habe Patchwork unter “Play on Linux” laufen.

    #21037
    detlev
    detlev
    Teilnehmer
    • Beiträge: 877
    • Gehört zur Einrichtung

    Mich interessiert, wie Du generell mit Xubuntu, bzw. Linux klarkommst. Ich versuche immer wieder, auf Xubuntu umzusteigen und beende die Versuche frustriert nach einigen Tagen, bin wieder auf Win7. Trotz NSA, Bundestrojaner und den übrigen Schweinereien.

    Nicht wegen Patchwork, das läuft soweit ganz gut, wegen anderer Probleme. Mal funktionieren die Lautsprecher nicht, funktionieren die, geht der Kopfhörer nicht. Installiere ich Mint, funktioniert das Mikro nicht. Nur 3 Beispiele.

    Dazu kommt, dass man so ziemlich jedes Programm anders installieren muss. Terminal aufmachen, musst du Sadic (oder so ähnlich) eingeben, bei anderen Programmen geht es wieder anders.

    Geladen habe ich von den bekannten Foren. Liegt da irgendwo der Hund begraben? Ich kommt mir ein wenig wie ein Versuchskaninchen vor.

    #21038

    Jörg Arndt
    Teilnehmer
    • Beiträge: 208
    • macht Urlaub hier

    Hallo Detlev,
    ich komme mittlerweile sehr gut klar. Anfangsprobleme gibt es bei jedem Betriebssystem – dafür gibt es ein sehr nettes Ubuntu-Forum, in dem sich ausgesprochen fitte und hilfsbereite Menschen tummeln. Oft sind es nur Kleinigkeiten, die die Hardware am Laufen hindern.
    An manchen Stellen musste ich meine Gewohnheiten ändern – so habe ich früher mit Dragon Naturally Speaking gearbeitet, das läuft nicht mit Linux, aber die Spracherkennung meines Smartphones funktioniert mittlerweile ebenso gut.
    Für richtig hartnäckige Fälle (mein Aldi-Scanner oder “Capella”, ein Notenprogramm) habe ich Win XP in einer Virtuellen Maschine laufen.
    Angefangen habe ich mit Dual Boot – solange, bis alles unter Linux so lief, wie ich es haben wollte, konnte ich dann immer noch Windows starten. Aber inzwischen habe ich den Kram vom Rechner verbannt.

    herzliche Grüße
    Jörg

    #31401
    »Searge«
    »Searge«
    Teilnehmer
    • Beiträge: 242
    • macht Urlaub hier

    Ich hatte mir einen neuen Laptop gekauft, ohne Betriebssystem und dann Linux Mint von einer Live-CD installiert. Alles supereinfach und rattenschnell. Programme werden über die Anwendungsverwaltung installiert. da muss man nichts in der Eingabeaufforderung (Terminal) machen.

    Heute habe ich mich dann an wine und Patchwork getraut. Hat soweit alles funktioniert. PW wirft zwar zu Anfang immer Fehlermeldungen raus, aber es läuft anscheinend trotzdem. EssentialPIM läuft ohne jede Probleme.

    Für fast alle Windowsprogramme habe ich entweder die gleichen gefunden (z.b. DramaQueen) oder Ersatz. Bin äußerst zufrieden, vor allem mit der Geschwindigkeit. Das macht richtig Laune (vor allem ein neues System zu entdecken).

    War ein guter Schritt. :)

    #31412
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3878
    • Käpt'n

    Hollo Searge,

    ich möchte deine Freude nicht schmälern, aber Fehlermeldungen zu überegehen aknn in Auge gehen. Das merkst du eventuell nicht gleich, aber wenn dann später plötzlich etwas fehlt, kann es frustrierend sein. Ich würde den Fehlern auf jeden Fall nachgehen, bevor ich mich verfrüht freue.

    Liebe Grüße
    Martin

    #31550
    »Searge«
    »Searge«
    Teilnehmer
    • Beiträge: 242
    • macht Urlaub hier

    Hallo Martin,

    da seid ihr ja schon kräftig dran. Ich hatte es ja nur zu Testzwecken gemacht. :)

     

    Gruß »Searge«

    #31559
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3878
    • Käpt'n

    Freut auch mich sehr!

    #34372

    ingo
    Teilnehmer
    • Beiträge: 78
    • Stammgast

    Hallo ,

    bei mir läuft mx-linux 19.1 mit win 5.2 (staging). Patchwork 3.03 funktioniert fast einwandfrei. Nur die Zeilen in der Hilfe werden nicht richtig umgebrochen. Wer da einen Rat hat.

    Viele Grüße,

    Ingo

    #34376
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3878
    • Käpt'n

    Was heißt ›nicht richtig umgebrochen‹?

    #34381

    ingo
    Teilnehmer
    • Beiträge: 78
    • Stammgast

    Hallo Martin,

    ich habe zwei Bilder angehängt. Einmal normale Fenstergröße. Beim zweiten Bild habe ich das Fenster verbreitert. Dieses Phänomen habe ich bei Windows 10 nicht. Dort ist alles normal.

    Auch von mir ein großes Lob Dich und Danke für Version 3.

    Viele Grüße,

    Ingo

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #34386
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3878
    • Käpt'n

    Hallo Ingo,

    Prima, so kann ich es sehen.

    Das kann sein, wenn das Hilfefenster zum Start zu schmal ist. Einfach einmal etwas breiter/schmaler ziehen, dann richtet sich das ein.

    Viele Grüße
    Martin

    #34538

    frob
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2
    • schaut mal rein

    Hallo,

    es richtet sich leider nicht ein: jeweils die letzte Zeile eines Absatzes wird nicht umbrochen (siehe Bild).

    Screenshot 2020-05-03 17:40:55

     

    Das Phänomen tritt auch in anderen Infofenstern auf (zB Figurenblatt rechts Mitte).

    Ein kleiner Fehler in einem ansonsten großartigen Programm. Weiter so!

    Verwendet: wine 5.7 staging unter Ubuntu 18.4/PlayOnLinux

    #34549

    Phoenix
    Teilnehmer
    • Beiträge: 16
    • schaut mal rein

    Ich bin ein sprunghafter und doch immer wieder zurück kommender Linux User mit etwas Halbwissen. Über die Jahre hatte ich mehrere Distributionen und dann immer wieder umgesattelt.  Zuletzt war ich bei Manjaro, aber dann wieder genervt von den rolling Releases, die zwischendrin immer wieder Dinge verschlimmbessert haben, die vorher liefen.  Dann wieder neuen Rechner gekauft und zurück zu Windows, weil Scanner und Co leichter zum Laufen zu bringen sind. Momentan ist mein Rechner schon wieder so alt, dass er unter Windows wieder anfängt zu bockeln und ich überlege wieder zurück zu Linux zu gehen. Von daher bin ich gespannt, welche Distributionen ihr aktuell so nutzt.

    #34556
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3878
    • Käpt'n

    Hallo Ingo,

    das liegt daran, als sich vermutlich (da Fenster schmal)  ein Bild noch nicht justiert hat. Sollte weggehen, sobald man minimal die Breite ändert.

    Viele Grüße
    Martin

    #34562
    »Searge«
    »Searge«
    Teilnehmer
    • Beiträge: 242
    • macht Urlaub hier

    Ich benutze auf meinem Laptop Linux Mint 19,3 (Cinnamon),

    bisher hatte ich PW auch unter Wine laufen, habe aber jetzt komplett umgstellt, indem ich mir eine virtuelle Maschine mit Windows eingerichtet habe und dort jetzt PW laufen lasse. Damit umgehe ich jeden Ärger mit Wine.

     

    Gruß »Searge«

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.