Wortanalyse

Home Foren Patchwork3 Fragen zur Bedienung Wortanalyse

Dieses Thema enthält 17 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von martin martin vor 1 Monat, 2 Wochen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #35588
    Alfred
    Alfred
    Teilnehmer
    • Beiträge: 192
    • macht Urlaub hier

    Hallo Martin,

    ich habe erstmals versucht, die Wortanalyse laufen zu lassen. Leider kommen bei mir aber keine Farben, außer das neutrale und schwächende. Siehe Screen shot. Dass ich aber bei über 200 Normseiten keine Verben (also grün) verwende, erscheint mir unwahrscheinlich.

    Was mache ich falsch?

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #35612
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3997
    • Käpt'n

    Hi Alfred,

    du hast recht, es fehlt eine Datei. Ist beim nächsten Upgrade dabei, aber du kannst sie auch gleich jetzt hier herunterladen. Du kopierst sie dann dort hin, je nachdem, wo du Patchwork installiert hast:

    Standardinstallation im Programme-Ordner: c:\Users\*BENUTZERNAME*\AppData\Roaming\Patchwork\
    Portable Installation: *PROGRAMMPFAD*\Patchwork\Global\

    Viele Grüße
    Martin

    #36737

    Nicola
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5
    • schaut mal rein

    Ich habe leider das gleiche Problem:
    Bei der Wortanlyse werden mir die Farben nicht eingeblendet, “Grundform” kann ich nicht aktivieren (wörtl. Rede schon) und wenn ich “Worttyp anzeigen” aktiviere, erscheint zwar eine neue Spalte, aber ohne Einträge (siehe shot).
    Download der Datei oben hat nix geändert.

    Duden ist aktiv. Keine Fehlermeldung, klapptnur nicht.

    Am Start ist PW 3.12

    snipp

    Danke!

    #36741
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3997
    • Käpt'n

    dudenHallo Nicola,

    du sagst

    “Grundform” kann ich nicht aktivieren‹

    Wie äußert sich das? Passiert nichts? Kommt keine Meldung? Und in den Einstellungen sieht es definitv so aus?

    Kontrollierst du das Vorhandensein der Datei c:\Users\Martin\AppData\Roaming\Patchwork\WList.bin? Wobei ich denke, dass die sicher da ist, aber das könnte der letzt Grund für Nichtfunktionieren sein.

    Viele Grüße
    Martin

    #36746

    Nicola
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5
    • schaut mal rein

    Hallo Martin,

    genau. Es passiert nichts und keine Meldung (“letzte” ist übrigens immer ausgegraut). „Keine Dialoge“ lässt sich aktivieren, allerdings reduziert sich die Zahl der Worte nicht….

    Die „bin“ ist da, wo sie sein soll und Dudenprüfung in Einstellungen aktiviert.

    Mmmmh….

    #36747
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3997
    • Käpt'n

    Hallo Nicola,

    in der tat mmhh … Habe Patchwork eben völlig neu installiert, Projekt geöffnet, es geht ganz normal.

    Hast du unter demselben Benutzer installiert, unter dem du auch arbeitest?

    Ausgegraut ist das übrigens nur so lange, bi einmal mit Grundform aufgerufen wurde. So spart man sich dann die lange Analyse.

    Viele Grüße
    Martin

    #36748
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3997
    • Käpt'n

    Vielleicht könnte es auch noch daran liegen:

    1. Patchwork beenden
    2. Diese Datei löschen: c:\Users\*USERNAME*\AppData\Roaming\Patchwork\NoMo.txt
    3. Probieren

    Dann hab ich allerdings keine Idee mehr.

    Viele Grüße
    Martin

    #36764
    Alfred
    Alfred
    Teilnehmer
    • Beiträge: 192
    • macht Urlaub hier

    Hallo Martin

    Zur Wortanalyse hätte ich einen Wunsch.

    Könnte man eine Zusammenfassung der Wortanalyse nach den Worttypen bekommen, also nicht nur die einzelnen Worte als Anzahl und Prozent. Ich füge einen Screen-Shot bei, wie ich mir das vorstelle.

    Und nun, bevor ich wieder einen Shit-Storm ernte: Inwieweit die Stil- und Wortanalyse hilfreich ist, muss sich jeder selbst beantworten – und zwar für jedes Projekt immer wieder neu. Die Analysen waren einer von mehreren Gründen, warum ich mich für PW entschieden habe. Ich schaue da regelmäßig rein, einfach um mir Anregungen zu holen, bzw. weil ich auf etwas hingewiesen werde. Was ich dann damit anfange, das entscheide ich natürlich immer selbst.

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #36766
    Alfred
    Alfred
    Teilnehmer
    • Beiträge: 192
    • macht Urlaub hier

    Hallo Martin, uups, das war der falsche Anhang.

    Nun der korrekte.

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #36768
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3997
    • Käpt'n

    Hallo Alfred,

    worum konkret geht es dir dabei, d.h. was für einen Nutzen kann man daraus ziehen …?

    Viele Grüße
    Martin

    @all: Ist das hilfreich/wichtig?

    #36770
    Alfred
    Alfred
    Teilnehmer
    • Beiträge: 192
    • macht Urlaub hier

    Hallo Martin,

    mir geht es im Prinzip um folgendes: Ich versuche, in meinen Texten mit möglichst wenigen Adjektiven, möglichst wenigen besonders schwächende Adjektive/Adverbien auszukommen. Wohlgemerkt, nicht ohne, sondern mit möglichst wenigen. Dazu fände ich es hilfreich, wie viele ich tatsächlich verwende.

    #36772

    Nicola
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5
    • schaut mal rein

    Diese Datei löschen: c:\Users\*USERNAME*\AppData\Roaming\Patchwork\NoMo.txt
    Probieren

    Das hat es gebracht! Danke Dir!

     

    #36773

    Nicola
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5
    • schaut mal rein

    Schön,  dass es jetzt funktioniert. Bei dem an sich lustigen “Vergleich mit Hemingway” musste ich aber entsetzt sehen, dass dort das N-Wort 81mal auftaucht. Als Vergleichstext geht das ja nun gar nicht! Lässt sich doch sicher keicht ersetzen – wie wäre es mit dem Text der diesjährigen Nobelpreisträgerin?

    #36775
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 3997
    • Käpt'n

    Hallo Nicola,

    den Klassiker von Hemmingway außen vor lassen, weil er 1937 das Wort ›Nigger‹ verwendet hat? Ich bin schon für Po­li­ti­cal Cor­rect­ness, wenn man sich dafür nicht allzusehr verbiegen muss – allein aus Rücksicht denen gegenüber, denen das wichtig ist. Auch weiß ich, dass das vor allem in intellektuellen Kreisen ein äußerst schwerwiegendes Thema ist.

    Aber ich frage mich, ob wir nicht a) andere, viel wichtigere Probleme haben, wie sie aktuell immer stärker hervortreten und bei denen es sich um wirkliche Probleme handelt. Da wäre das Denunzieren, Diskreditieren, keine anderen Meinungen gelten zu lassen, Lügen, Betrügen und jede Menge mehr. Denn b) fände ich bei sehr vielen Menschen wichtig, dass sie bezüglich dieser Themen in sich gehen und ihre wirkliche Gesinnung überdenken, anstatt im Außen so zu tun als ob. Wie eben erwähnt: Denunzieren und diskreditieren, dem man mittlerweile an allen Ecken begegnet oder Empathielosigkeit seinen Mitmenschen gegenüber, das wären Themen, über die man sich Gedanken machen sollte.

    Nix für ungut, aber das Thema ›Umgang mit anderen‹ hängt in unserer Gesellschaft schon eigenartig schief.

    Viele Grüße
    Martin

    #36777
    Alfred
    Alfred
    Teilnehmer
    • Beiträge: 192
    • macht Urlaub hier

     

    Hallo Martrin, hallo Nicola,

    ich möchte mich nicht zur “political-correctnes” äußern, und schon gar nicht zu meiner eigenen Ansicht darüber, ich würde mir aber wünschen, dass in diesem Forum  Meinungsäußerungen über solche Themen unterbleiben sollten. Dafür gibt es genügend andere, besser geeignete Foren – auch Foren von und für Autoren.

    Mir wäre es lieber, dieses Forum würde der Bedienung und Verbesserung der Software Patchwork vorbehalten sein.

    Danke.

     

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.