Zeitstrahl außerhalb der Story

Home Foren Patchwork3 Praxistalk Zeitstrahl außerhalb der Story

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Alfred Alfred vor 1 Jahr, 10 Monate.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #39815

    Holger S
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2
    • schaut mal rein

    Hallo zusammen,

    ich bin gerade auf der Suche nach der Möglichkeit, eine Timeline/Übersicht von Ereignissen vor meiner Geschichte zu erstellen. Ich würde gerne so etwas wie einen geschichtlichen Ablauf haben, sprich

    • 05.01.2060 Erster interstellarer Raumflug
    • 16.04.2071 Etablierung einer ersten Kolonie auf Planet XY
    • 02.06.2094 – 30.01.2106 Koloniekriege

    Das würde ich gerne zusätzlich mit Infos und Hintergründen anreichern, um den Rahmen meines Universums festzuhalten und nicht den Überblick bei Referenzen zu diesen Eregnissen zu verlieren oder falsche Daten zu verwenden. Meine Geschichte würde dann erst im Jahr 2130 beginnen, was dann ja durch die Timeline abbildbar ist. Gibt es eventuell eine anderen Möglichkeiten wie z.B. solche Events als Requisite oder sowas anzulegen?

    Viele Grüße
    Holger

     

    PS: Erst nach dem Absenden gesehen, dass solche Themen eigentlich in die Arbeitsgemeinschaften sollte. Ups. Kann man das im Nachhinein noch verschieben? :)

    #39817
    Marlow
    Marlow
    Teilnehmer
    • Beiträge: 334
    • macht Urlaub hier

    Hallo Holger,

    du kannst deine Timeline 2060 beginnen lassen und für die Vorgeschichte ein eigenes Hauptkapitel mit Unterszenen für die Ereignisse bis 2030 anlegen. Den Kapiteln/Szenen darunter gibst du genauso ein Datum wie denen, die in deiner Story auftauchen. Die Kapitel deiner Vorgeschichte erscheinen dann am Anfang der Timeline für deinen Überblick und innerhalb der Szenen hast du genug Platz, um die Ereignisse festzuhalten.

    Diese Kapitel/Szenen müssen ja nicht im späteren Buch erscheinen. Du kannst sie deaktivieren oder beim Druckerstellen einfach außenvor lassen. Aber du hast sie in der Kapitelübersicht immer griffbereit. Zusammengeklappt nehmen sie dort auch nur eine Zeile ein. Für deine eigentliche Story beginnst du wieder mit einem neuen Hauptkapitel in der Kapitelübersicht.

    Willst du die Informationen nur als Stichpunkte anlegen, könntest du sie in der Requisiten-Timeline unterbringen und die Informationen zu den Daten in den Requisiten ablegen.

    Viele Grüße

    Marlow

    #39819
    Alfred
    Alfred
    Teilnehmer
    • Beiträge: 624
    • Gehört zur Einrichtung

    Hallo Holger,

    ich würde wie Marlow erwähnt hat, ein eigenes Hauptkapitel – Vorgeschichte mit Unterkapiteln – für jedes Ereignis anlegen, mit eine Pitch versehen und ggf. einen kurzen Text dazu schreiben. Allerdings würde ich die Timeline nicht schon 2060 beginnen lassen, sondern tatsächlich erst 2130 wenn deine Geschichte beginnt (damit nicht so viel Leerzeit drin ist). Die Zeiten aus der Vorgeschichte würde ich in die Überschrift packen. Bei mir würden die Überschriften genauso heißen, wie du sie oben beschrieben hast.

    So arbeite ich auch in meinem historischen Roman bei der Vorgeschichte .

    #39828
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 6082
    • Käpt'n

    Hallo Holger,

    spontan fallen mir dazu diese Möglichkeiten ein. Dabei gehe ich davon aus, dass von den geschichtlichen Ereignissen nicht alle bei allen Szenen eine Rolle spielen / von Interesse sind:

    1. Mit Gegenständen
      Du beschreibst in diesen Gegenständen, worum es geht, Bezeichnung ist das von die oben Beschriebene, die ganzen Infos im Textreiter ›Beschreibung‹
      So kannst du bei allen relevanten Szenen diese ›Gegenstände‹ in die Szenenrequisiten ziehen.
    2. Konzeptarbeit
      Du machst einen Artikel mit all den geschichtlichen Ereignissen. Dann kennzeichnest du diesen Artikel als ›wichtig‹ und kannst ihn mit [Alt+F9] jederzeit aufrufen.

    Ich persönlich finde Variante 1 praktischer, weil du sofort szenenbezogen siehst, was relevant ist.

    Beantwortet das deine Frage zufriedenstellend?

    Viele Grüße
    Martin

    #39831

    Holger S
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2
    • schaut mal rein

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die sehr schnelle Hilfe. Ich habe es gerade mal probiert und denke, dass ich die Vorschläge von Marlow und Alfred umsetzen werde. Der Vorteil für mich ist eindeutig, dass viele Hintergrundinformationen übersichtlich abelegt werden können. Eventuell werde ich es auch immer weiter ausarbeiten, Orte erfinden, historische Personen als Figur anlegen und den entsprechenden Szenen zuweisen. Wer weiß, vielleicht entsteht für ein einzelnes Event dann irgendwann auch mal eine eigene Geschichte.

    Viele Grüße
    Holger

    #39832
    detlev
    detlev
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1059
    • Gehört zur Einrichtung

    Ich verwende die Figuren und Requisitentimeline dafür.
    Fiktive Figur z.B. Präsidenten
    und darunter dann:
    Trump von 01.02.1850
    Trump bis 10.10.1855
    Biden von —
    Biden bis —
    usw.

    Die Figur rufe ich dann über die Requisitentimeline auf und habe alles als Tabelle untereinander.

    #39842
    Alfred
    Alfred
    Teilnehmer
    • Beiträge: 624
    • Gehört zur Einrichtung

    Hallo Detlev,

    Figuren habe ich für so etwas auch schon versucht und geht auch gut wenn es sich nur um kurze Informationen handelt. Wenn aber so wie bei Holger die Möglichkeit (Gefahr) besteht, dass aus dem kleinen Hinweis aus der Vorgeschichte – erster interstellarer Raumflug – vielleicht ja doch ein Kapitel entsteht z.B. als Rückblende, oder gar eine ganze neue Geschichte, dann ist die Requisite dafür nicht ausreichend.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.