zu 3.20: Probleme bei der Bearbeitung des Figurenblatts

Home Foren Ankündigungen + Versionsgeschichte Kommentare zu Ankündigungen zu 3.20: Probleme bei der Bearbeitung des Figurenblatts

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von martin martin vor 2 Monate, 2 Wochen.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #40246
    MartinZ
    MartinZ
    Teilnehmer
    • Beiträge: 577
    • Gehört zur Einrichtung

    Hallo Martin,

    mir fällt bei dem Einsatz des Figurenblattes auf, dass Anmerkungen zur Stilanalyse z.B. “Ist das ein Füllwort?” über dem Figurenblatt zu stehen kommt. Es lässt sich nicht beseitigen, solange ich das Figurenblatt nicht zur Seite schiebe. Gerate ich dabei in den Text, dann kann es sein, dass sich die nächste Anmerkung öffnet.
    Ich wollte nur mal auf die Erscheinung hinweisen.

    Ist die Stilanalyse abgeschaltet, dann passiert das natürlich nicht.

    Herzliche Grüße
    Martin.

     

    #40262
    Alfred
    Alfred
    Teilnehmer
    • Beiträge: 389
    • macht Urlaub hier

    Hallo Martin,

    das Phänomen tritt nicht nur im Figurenblatt auf, sondern es bleibt in mehreren Bereichen die angezeigte Meldung stehen. Z.B. bleibt die Fehlermeldung “Kalenderdaten unvollständig” ebenfalls stehen, sogar wenn man in den Explorer wechselt. Erst wenn man den Kalender selbst verlässt, verschwindet die Meldung. Ich füge einen Screen-shot bei. Es sieht tatsächlich so aus und ist keine “Montage”.

     

    #40273
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 4894
    • Käpt'n

    Hallo Martin, hallo Alfred,

    das kommt tatsächlich hie und da vor, ist mir auch schon passiert. Aber es ist sehr selten, bei mir vielleicht einmal im halben Jahr, dass es sich in den Vordergrund drängt. Ich kann mal nachsehen, ob ich was finde, aber nicht versprechen, dass sich das beheben lässt. Mit 3.20 hat es jedenfalls nichts zu tun.

    Viele Grüße
    Martin

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.