zu 3.39

Dieses Thema enthält 19 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von martin martin vor 1 Jahr, 1 Monat.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 20)
  • Autor
    Beiträge
  • #45888
    MartinZ
    MartinZ
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1241
    • Gehört zur Einrichtung

    Hallo Martin,

    ganz herzlichen Dank für die neue Version. Der Wechsel zwischen den Fenstern habe ich direkt ausprobiert, funktioniert super. Nur beim Mac muss man neben der Strg-Taste noch die fn-Taste hinzunehmen. Vielleicht sollte man das erwähnen.

    Was mir aufgefallen ist, die Menüleiste verschwindet jetzt viel schneller als zuvor, wenn man sie ausblenden will.

    Was die Abfrage, ob eine Datei am Quellort gelöscht werden soll, betrifft, hatte ich das ursprünglich so verstanden, als dass sie wegfallen sollte. Das war wohl ein Missverständnis.
    Ich wundere mich allerdings, warum neuerdings beim Einfügeprozess die Frage kommt, ob eine Datei aus der Zwischenablage eingefügt werden soll.

    Nun, in diesem Moment, wollte ich das nochmal prüfen, da kommt die Abfrage nicht, sondern direkt das Fenster, das ich bei der Einfügung eines Bildes zuvor geöffnet hatte. Und dann kommt jetzt ein Absturz. Ich habe Dir schon die Mail von Absturz geschickt.

    Liebe Grüße Martin

     

    #45889
    Alfred
    Alfred
    Teilnehmer
    • Beiträge: 989
    • Gehört zur Einrichtung

    Hallo Martin,

    danke für die neue Version 3.39.

    Leider hat sich aber das Problem bei der Wortwiederholung nicht behoben. Der Fehler in dem Beispiel, das ich dir neulich gesandt habe (Nüstern, Glieder, schütteln usw.) ist immer noch da. Muss ich da noch etwas einstellen?

    Gruß Alfred

    #45893
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 6976
    • Käpt'n

    MartinZ schrieb: Ich wundere mich allerdings, warum neuerdings beim Einfügeprozess die Frage kommt, ob eine Datei aus der Zwischenablage eingefügt werden soll.

    Das ist schon immer der Fall, wenn man gerade eine Grafik in der Zwischenablage hat.

    Alfred schrieb: Leider hat sich aber das Problem bei der Wortwiederholung nicht behoben.

    Das sollte schon behoben sein. Schauen wir uns morgen an.

    Viele Grüße
    Martin

    #45896
    MartinZ
    MartinZ
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1241
    • Gehört zur Einrichtung

    Lieber Martin,

    solltest du die neue Version auf Grund des Problems der Wortwiederholung, das Alfred geschildert hat, nochmals “anpacken” müssen, könntest Du Dir vorstellen, die Funktion der

    Abfrage, ob eine Datei am Quellort gelöscht werden soll,

    völlig aus dem Programm herauszunehmen?

    Wenn ich ehrlich bin, braucht es sie m.E. nicht. Denn:

    Sollte ein Autor befürchten, zuviel Speicherplatz zu verschenken, nur weil er eine Datei nach dem Kopieren zweimal hat, dann, so könnte ich mir vorstellen, würde dieser Autor sie auf jeden Fall am Ursprungsort löschen, auch wenn er nicht darauf hingewiesen wird.

    Jemand, der eine kopierte Datei immer am Quellort behalten möchte, wird dies in jedem Fall tun. Daher denke ich, ist diese Abfrage im Grunde überflüssig.
    Von daher könnte man sie doch einfach aus dem Programm entfernen. Mich stört es immer wieder, wenn ich eine Datei kopiert habe, danach gefragt zu werden, denn ich möchte sie am Quellort auf jeden Fall behalten, da ich mir nie sicher bin, ob ich sie nicht auch für andere Zusammenhänge gebrauchen kann.

    Ich weiß natürlich nicht, wie die anderen Patchworker/innen das sehen. Aber vielleicht gibt es noch andere, die das ähnlich sehen wie ich. Oder ist diese Funktion für Dich von großer Wichtigkeit?

    Liebe Grüße Martin

    #45899
    Alfred
    Alfred
    Teilnehmer
    • Beiträge: 989
    • Gehört zur Einrichtung

    Hallo Martin,

    ich würde den Wunsch von MartinZ unterstützen. Auch ich lösche die Recherchedateien am Ursprungsort grundsätzlich nicht, im Gegenteil, ich habe mir dafür sogar eine spezielle Verzeichnisstruktur ausgedacht.

    Martin, du interessierst dich ja immer (zu Recht) für die Gründe eines bestimmten Handelns. Es gibt mehrere Gründe:

    1. Die Rechehrchedatei wird hin und wieder geändert (ergänzt, erweitert) und dazu möchte ich nicht immer in PW arbeiten, weil auch nicht immer am gleichen PC

    2. Manche Recherchedateien (oder Teile daraus, z.B. Bilder) verwende ich für mehrere Zwecke, z.T. nicht in PW.

    3. Sollte ein Projekit in PW mal zerschossen werden, habe ich zumindest noch die Recherchedateien separat und muss nicht mehr mühsam danach suchen.

    Gruß Alfred

    #45900

    adele
    Teilnehmer
    • Beiträge: 62
    • Stammgast

    Lieber Martin, liebe PW-Nutzer,
    Ich bin absolut gegen den Wunsch von MartinZ. Ich nutze die Abfragemöglichkeit in beiden Versionen – teils erstelle ich extra für PW Dateien, die ich nach dem Import natürlich lösche. Wie sollte denn ein Nutzer, der löschen möchte, die Datei am Quellort löschen? Programm wechseln, Datei löschen? Nicht wirklich, oder?
    Ich meine aber, es war mal die Diskussion, ob man die Abfrage nicht optional halten könnte – so im Stil „Antwort merken und nicht mehr fragen.“ Das wäre doch ein Kompromiss, falls das machbar ist?

    Liebe Grüße Adele
    <div id=”blinkextension_snap_links_box_mg_mouse_gestures” style=”background-color: rgba(250, 128, 0, 0.07); border: 3px dashed blue; box-sizing: border-box; position: absolute; z-index: 2147483647; display: none; left: 326px; top: 144px;”></div>
    <div id=”hit_a_link_blinkextension_container_mg_mouse_gestures” style=”display: none; position: absolute; left: 0px; top: 0px; width: 0px; height: 0px; z-index: 2147483647; background: none;”></div>

    #45901
    Alfred
    Alfred
    Teilnehmer
    • Beiträge: 989
    • Gehört zur Einrichtung

    Liebe Adele,

    dein Wunsch wäre natürlich das Optimale, wobei ich das extra Löschen nicht als Last empfinde. Einmal den Explorer an der Task-Leiste geöffnet, ist der Wechsel dorthin nur eine Kleinigkeit (zumindest für mich)

    Gruß Alfred

    #45902
    MartinZ
    MartinZ
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1241
    • Gehört zur Einrichtung

    Hallo Adele,

    die von dir vorgeschlagene Alternative

    im Stil „Antwort merken und nicht mehr fragen.“

    finde ich gut. Das haben wir in Patchwork ja auch für viele andere Informationen, die wir abschalten können.
    Allerdings eine Datei im Quellort zu löschen ist im Grunde ein Einfaches: dorthin gehen und ab in den Papierkorb, sprich löschen. Das Procedere, extra eine Datei zu erstellen, die ich dann in Patchwork importiere und anschließend den Befehl des Löschens gebe, ist doch wesentlich aufwändiger.

    Herzliche Grüße Martin

    #45907
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 6976
    • Käpt'n

    Bitte einfach die vorhandenen Optionen nutzen. Eventuell ab und zu in den Einstellungen nachsehen, ob es so etwas nicht schon gibt.

    Einstellungen: Menü ›Seitenbereiche‹: Kasten ›Szenenrequisiten‹ Checkbox ›Generell nie fragen, also immer nur kopieren, nie verschieben‹

    Viele Grüße
    Martin

    #45908
    MartinZ
    MartinZ
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1241
    • Gehört zur Einrichtung

    Gab es das immer schon oder hast Du das kürzlich erst klammheimlich eingebaut? 😉
    Hätte ich das gewusst, dass es die Einstellung gibt, dann hätte ich mir den Ärger, den ich immer verspürt habe, wenn die Aufforderung kam, ja ersparen können. 🥴😅

    Zusatz: Jedenfalls finde ich es jetzt gut, dass ich nicht mehr gefragt werde. Für mich ist es, Du wirst es nicht glauben, ein Stück weit befreiend.

    #45910
    MartinZ
    MartinZ
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1241
    • Gehört zur Einrichtung

    Hallo Martin,

    ich hatte ja gerade einen Absturzbericht geschickt. Der Absturz kam nach dem Kopieren eines Bildes in die Recherche.
    Wie ich schon geschrieben habe, hatte ich zuvor die Einstellung gewählt “Generell nie fragen, also immer nur kopieren, nie verschieben”.

    Nun ist mir aufgefallen, dass bei dieser Auswahl das Kästchen von  “Beim Verschieben Patchwork fragen ob Quelle löschen” ausgegraut wurde. Bild 1

    Nun habe ich nach neuem Programmstart die Einstellung “Generell nie fragen, also immer nur kopieren, nie verschieben” wieder weggeklickt, worauf das Kästchen von “Beim Verschieben Patchwork fragen ob Quelle löschen” ohne Haken blieb und weiß. Bild 2

    Daraufhin habe ich ein weiteres Bild kopiert und das Bild ist am Quellort noch vorhanden. Nun verhält es sich so, wie es sein soll.

    Irgendwie komisch.

    Herzliche Grüße Martin

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #45915
    Alfred
    Alfred
    Teilnehmer
    • Beiträge: 989
    • Gehört zur Einrichtung

    Hallo Martin,

    konntet Ihr schon das Thema Wortwiederholungen anschauen? (Siehe mein Post 45889 und deine Antwort 45893)

    Gruß Alfred

    #45916
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 6976
    • Käpt'n

    Hallo Alfred,

    habe dazu sogar hier geantwortet, aber offenbar hatte ich nicht auf ›Absenden‹ geklickt oder was auch immer geschehen ist. Also noch einmal:

    Das Problem tritt nur nach Unicode-Zeichen auf, die man aus den Sonderzeichen herausholt, zum Beispiel bei Raza Española. Ist ein Fehler im Programm, der bis auf die Wortwiederholung egal ist.

    Du kannst dem derweil so begegnen, wenn das Problem auftaucht: Ganze Szene markieren, in die Zwischenablage kopieren und dann mit ›Als reinen Text einfügen‹ überschreiben. Lediglich aufpassen wegen kursiver stellen, die verlieren ihre Schräglage daurch. Ob und wo sich solche Zeichen befinden, kannst du über die neue Funktion Menütab ‘Prüfen’ > Sektion ‘Text’ > Schaltfläche ‘Prüft Text auf ungewöhnliche Zeichen’ anzeigen lassen.

    Viele Grüße
    Martin

    #45918
    Alfred
    Alfred
    Teilnehmer
    • Beiträge: 989
    • Gehört zur Einrichtung

    Danke Martin,

    ich werde so handeln bis die nächste Version kommt. Bisher dupliziere ich die Szene immer vor der Überarbeitung, nun werde ich halt eine neue anlegen, den Text reinkopieren und dann die Wortwiederholung laufen lassen. Ist zwar etwas mühsam, aber zu machen.

    Gruß Alfred

    #45921
    martin
    martin
    Keymaster
    • Beiträge: 6976
    • Käpt'n

    Hallo Alfred,

    keine neue anlegen! Der beschriebene Vorgang in der aktuellen. Kann ja nichts verlorengehen, da es im Notfall ja immer noch die History gibt.

    Viele Grüße
    Martin

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 20)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.