Worum geht es hier?

Hier findest du etwas, dass es bei keinem anderen Autorenprogramm gibt: Ein Forum, das Theorie (Schreibhandwerk) mit Praxis (so mache ich das im Programm) verbindet.

Wie du siehst, gibt es ein paar Kategoriern.

  • Der allgemeine Austausch ist das Café, in wir beisammensitzen und uns austauschen, was wir gern tun, besser machen können und überhaupt. Wenn du neu zur Tür hereinkommst, wäre es schön, wenn du ein bisschen von dir erzählst.
  • Testlesen ist die Drehscheibe für Autoren, die andere Autoren suchen, die ihre Werke testlesen, bzw. die Werke anderer Autoren testlesen möchten. Testlesen bedeutet das Lesen eines gesamten Werks mit anschließendem Feddback.
  • Die Geschichtenwerkstatt ist ein geschützter Bereich (nur Mitglieder dieser Gruppe sehen die Texte und deren Kommentare), wo Autoren Textteile anderer Autoren kommentieren. Diese Teile sollten nicht größer als 7 Normseiten sein. Nur so ist gewährleistet, dass man genug Zeit findet, sich intensiv mit dem Text zu beschäftigen. Um Zugang zur Geschichtenwerkstatt zu bekommen, bitte eine Mail an Patchwork schicken.
  • Patchwork in der Praxis – Genrespezifisches, Abläufe, Erfahrungen, Fragen & Antworten ist der Bereich, wo es um den Austausch bezüglich
    1. Patchworkwissen vertiefen. Wie nutzt man wofür welche Features
    2. Wiederkehrende Abläufe anhand konkreter Anwenderbeispiele (Plot und Planung, Prüfen, Veröffentlichung …)
    3. Individuelle Arbeitsweisen und Erkenntnisse, wie man ganz Besonderes (auch) lösen kann
    4. Diskussionen zu Patchwork-Videos – Vertiefung, Missverständliches klären, hinterfragen
    5. Genrespezifischer Anwendung von Patchwork (Krimi, Fantasy, Romance …)
  • Schreibhandwerkliche Themen – das ist der Klassiker und ist hier, weil es einfach dazugehört.

Über die privaten Nachrichten (hier gleich darunter) könnt ihr euch untereinander austauschen, wenn es z.B. ums Testlesen, Telefonnummern- und Mailadressenaustausch geht. Bitte nicht für Patchwork-Support verwenden, sondern lediglich zum Austausch untereinander.

Es gibt einen geschützten Bereich, in dem wir gegenseitig Geschichten kommentieren, und mehr. Dafür musst du dich freischalten lassen, wofür du uns bitte eine Mail schickst, in der du erklärst, warum du an diesem Bereich teilnehmen möchtest.

Viel Freude dabei, dich einzubringen und Nutzen aus der Community zu ziehen!
Martin

Benutzer, die diesen Beitrag geliked haben

  • detlev
  • avatar
  • avatar
  • Thorsten
  • asaya
  • vons7
  • Falconidae
  • marilona
  • Franz
  • Erzengel_Michael

Start         Hier könnt ihr private Nachrichten austauschen

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Ich bin ein Schreiberling ...

Hallo zusammen,
ich habe lange überlegt, was ich in den Betreff schreibe, um mich selbst zu charakterisieren. Theophilogus hätte auch gepasst, da ich in der Theologie und Philosophie zu Hause bin.

Zum Schreiben bin ich 2007 gekommen, als ich den ersten Harry Potter las und dachte (zugegeben, etwas überheblich), das kann ich auch.
So überlegte ich mir eine Geschichte, die sich zunächst recht eng an diesen Roman anlehnte, aber bald eine ganz eigene Richtung bekam.
Die Richtung orientierte sich schnell an den beiden o.g. Themengebieten, jedoch nur ein klein wenig, um nicht allzu viele Leser/innen zu verschrecken. :)
Die Hauptprotagonisten sind Schüler, mit denen ich mich recht gut auskenne, als Lehrer sozusagen. Und alle waren einmal meine Schülerinnen und Schüler, was die Geschichte für mich spannend und zugleich auch amüsant macht.
Das erste Buch zu schreiben, in dem es um die Templer und um das Volto Santo von Manoppello geht, hat ca. fünf Jahre gedauert, mit vielen Pausen, immer dann, wenn mir die Ideen ausgingen. M.a.W., ich habe das Buch ohne groß zu plotten etc. geschrieben, wobei das Ziel mir immer klar vor Augen stand.
Leseproben stehen auf meiner Homepage http://www.martinzielinski.net

Der zweite Band ist inzwischen in Arbeit. Führe ich in der ersten Geschichte die Leserin/den Leser in die Zeit der Templer nach Akko, Israel, so versuche ich mit dem Folgeband eine spannende Geschichte in der dunkelsten Zeit unseres Landes zu entwerfen, in der meine Protagonisten einen schwierigen Auftrag erledigen müssen.
Das heißt, bei meinen Geschichten, da die Jugendlichen sich durch verschiedene Zeiträume bewegen können, handelt es sich um Fantasy. Aber um Fantasy, die einen gewissen realen Bezug hat. Und die Protagonisten sind allesamt Magier.

Parallel dazu entwerfe ich eine weitere Geschichte, ebenfalls mit Schülern und Schülerinnen, in der es sich aber eher um geistige, transzendente und metaphysische, aber auch quantenphysikalische Zusammenhänge handelt. Das Ziel ist hier allerdings noch nicht gänzlich festgelegt.

Weitere Betätigungsfelder sind Malen und Musizieren (Klarinette).

In diesem Forum bin ich gelandet, weil Patchwork mir als Schreibprogramm am meisten zusagt, da es alle Funktionen, die ich mir wünsche in einem Programm vereint.

Herzliche Grüße
Martin.

 

Hallo MartinZ,

schön, dass du dich hier vorgestellt hast, so dass wir dich ein bisschen näher kennenlernen können.

Danke dafür und herzlich Willkommen!

Grüßlis

Ilona

Hallo Martin,

herzlich auch hier willkommen!

Klingt wirklich spannend Magie (die eigentlich gar keine ist) mit Realität zu verbinden. Ich werfe bei meinen Geschichten ja auch gerne einen Blick in, wie ich gern sage ›den Maschinenraum des Universums‹. Eigebtlich, denke ich oft, braucht es gar keine Fantasy, wenn man bedenk, was unter Einbeziehung anderer definitv nicht leugenbarer Sphären möglich ist.

Liebe Grüße und fühl dich wohl hier
Martin

Hallo Martin, herzlich Willkommen.

Noch ein Schreiberling ;o)

Ich bin erst zehn Jahre nach dir zum schreiben gekommen. Jedenfalls dauerhaft.

Habe mal in deine Leseprobe geschaut und bis jetzt gefiel mir, was ich gelesen habe. Auch das Genre ist ganz meines.

Ich freue mich auf den Austausch mit dir hier.

Lieben Gruß Yvonne

 

Hier könnt ihr private Nachrichten austauschen


Benutzer, die diesen Beitrag geliked haben

  • detlev
  • avatar
  • avatar
  • Thorsten
  • asaya
  • vons7
  • Falconidae
  • marilona
  • Franz
  • Erzengel_Michael