Worum geht es hier?

Hier findest du etwas, dass es bei keinem anderen Autorenprogramm gibt: Ein Forum, das Theorie (Schreibhandwerk) mit Praxis (so mache ich das im Programm) verbindet.

Wie du siehst, gibt es ein paar Kategoriern.

  • Der allgemeine Austausch ist das Café, in wir beisammensitzen und uns austauschen, was wir gern tun, besser machen können und überhaupt. Wenn du neu zur Tür hereinkommst, wäre es schön, wenn du ein bisschen von dir erzählst.
  • Testlesen ist die Drehscheibe für Autoren, die andere Autoren suchen, die ihre Werke testlesen, bzw. die Werke anderer Autoren testlesen möchten. Testlesen bedeutet das Lesen eines gesamten Werks mit anschließendem Feddback.
  • Die Geschichtenwerkstatt ist ein geschützter Bereich (nur Mitglieder dieser Gruppe sehen die Texte und deren Kommentare), wo Autoren Textteile anderer Autoren kommentieren. Diese Teile sollten nicht größer als 7 Normseiten sein. Nur so ist gewährleistet, dass man genug Zeit findet, sich intensiv mit dem Text zu beschäftigen. Um Zugang zur Geschichtenwerkstatt zu bekommen, bitte eine Mail an Patchwork schicken.
  • Patchwork in der Praxis – Genrespezifisches, Abläufe, Erfahrungen, Fragen & Antworten ist der Bereich, wo es um den Austausch bezüglich
    1. Patchworkwissen vertiefen. Wie nutzt man wofür welche Features
    2. Wiederkehrende Abläufe anhand konkreter Anwenderbeispiele (Plot und Planung, Prüfen, Veröffentlichung …)
    3. Individuelle Arbeitsweisen und Erkenntnisse, wie man ganz Besonderes (auch) lösen kann
    4. Diskussionen zu Patchwork-Videos – Vertiefung, Missverständliches klären, hinterfragen
    5. Genrespezifischer Anwendung von Patchwork (Krimi, Fantasy, Romance …)
  • Schreibhandwerkliche Themen – das ist der Klassiker und ist hier, weil es einfach dazugehört.

Über die privaten Nachrichten (hier gleich darunter) könnt ihr euch untereinander austauschen, wenn es z.B. ums Testlesen, Telefonnummern- und Mailadressenaustausch geht. Bitte nicht für Patchwork-Support verwenden, sondern lediglich zum Austausch untereinander.

Es gibt einen geschützten Bereich, in dem wir gegenseitig Geschichten kommentieren, und mehr. Dafür musst du dich freischalten lassen, wofür du uns bitte eine Mail schickst, in der du erklärst, warum du an diesem Bereich teilnehmen möchtest.

Viel Freude dabei, dich einzubringen und Nutzen aus der Community zu ziehen!
Martin

Benutzer, die diesen Beitrag geliked haben

  • detlev
  • avatar
  • avatar
  • avatar
  • Thorsten
  • avatar
  • asaya
  • vons7
  • Falconidae
  • marilona

Start         Hier könnt ihr private Nachrichten austauschen

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Ich würde mich über Testleser / Feedback freuen

12

einen guten Tag euch allen.

at Gerhald.

Nun endlich fand ich Zeit für deine Geschichte, da in meiner kleinen Töpferwerkstatt Sommerruhezeit ist (das Handgefertigte wird an den Wochenenden auf Märkten verkauft).

Anfangs dachte ich: Was ist das den für ein 'ruppiger/übereilter' Einstieg:

„Simultandolmetscher. Wer zum Henker tötet einen Simultandolmetscher?“

Ja es juckte gewaltig in den Fingern. Zumal es in den nächsten Abschnitten Dinge gab, die, (für mein Verständnis)  besser ... wären. Nur zu gern hätte ich sofort  das Kommentarfenster aufgerufen, um für einen anderen Anfang einen Vorschlag vorzuschlagen. Doch ich übte mich bis zur letzten Zeile in Geduld, weil (wenn ich mich recht erinnere) es eine Kurzgeschichte war.

Meine Lese-Geduld wurde belohnt.

Fakt ist: Spannende Kurzgeschichte, die (nach meinem Viel-Leser-Verständnis) nach der Aussage:

Die nächste Verschiebung. Dann schlug das Entsetzen über ihnen zusammen.

'geradezu bettelt' nach einer Fortsetzung im/als Roman.

Bis denne

(Als Roman-Autor schreibe ich: Fantasy und Sci-Fi.)

 

 

 

 

Hallo @admelo

vielen Dank für Dein Feedback. Ja, zum Einstieg habe ich die Leser ziemlich hinein geworfen. (Das war mit dem Gedanken, dass genau das am Ende die "Klammer" sein sollte, mit der die Zeitschleife deutlich wird. Aber ich denke, dass Du das ja dann gemerkt hast. :D )

Und es freut mich, dass Du die Geschichte in dieser Form als "spannend" einordnest. Dass meine Geschichten irgendwie als Einstieg in größere Geschichten taugen, habe ich schon ein paar Mal gehört. Das freut mich - auch wenn ich im Moment weder eine Idee zu einer ganzen Geschichte hätte. Mir fehlt zumindest im Moment auch die Zeit dafür.

Trotzdem die ganz neugierige Frage: Welcher Anfang wäre denn sonst gut gewesen?

Und was schreibst Du denn für Sci-Fi oder Fantasy? Ich bin mit dem großartigen Tad Williams, Brandon Sanderson, Patrick Rothfuss und Peter V. Brett schon fertig und immer auf der Suche nach guten Geschichten. Sci-Fi lese ich zum Beispiel die Klassiker von Dan Simmons, Heinlein, Asimov aber auch Hannu Rajaniemi oder Robert Charles Wilson. Durchaus auch Eschbach oder Schätzing.

Fröhliche Grüße,
Gerald

PS: Ich hoffe, Du kannst trotz Corona und abgesagten Märkten mit Deiner Keramik auch Geld verdienen.

Einen schönen Tag euch allen.

At Gerald

Welcher Anfang wäre denn sonst gut gewesen?

 

Meine Idee/Vorschlag? - mit Zitaten deines Textes (mit ' gekennzeichnet) vielleicht so:

'In dem kleinen Appartement war klappern einer Laptop Tastatur für einen Moment das einzige lebendige Geräusch. Metallisch-süße Geruch nach Blut hing im Raum.'

Im Hintergrund schniefte wer unzufrieden/...

Dann:

'Hauptkommissars Dieter C. Schellhaas hatte sich hingekniet und eine der Visitenkarten aufgehoben, die neben dem Bücherregal auf dem Boden lagen.'

„Si-mul-tan-dol-met-scher?“ Die Stimme des Hauptkommissars Dieter C. Schellhaas klang wie immer ein bisschen nach Joe Cocker und er schien das Wort regelrecht zu kauen.

'Schwerfällig richtete er sich auf, betrachtete kopfschüttelnd das Chaos zwischen Sofaecke und Regal, eine stille Erinnerung an die Abgründe menschlicher Aggression.'

„Simultandolmetscher. Wer zum Henker tötet einen Simultandolmetscher?“ ...

 

 

Und was schreibst Du denn für Sci-Fi oder Fantasy?

Einfach ausgedrückt: Mischung aus Weltraumabenteuer und Magie.

Kostprobe bald hier in Geschichtenwerkstatt.

 

Zum: PS

Ohne Märkte: Kaum.

 

Bis denne

 

 

 

 

 

Danke. Das wäre auch ein interessanter Einstieg.

Und ich bin auf Deine Geschichte(n) gespannt. Sci-Fi plus Magie klingt großartig.

PPS: Dann hoffe ich, dass es bald wieder Märkte geben wird.

:)

Danke

12

 

Hier könnt ihr private Nachrichten austauschen


Benutzer, die diesen Beitrag geliked haben

  • detlev
  • avatar
  • avatar
  • avatar
  • Thorsten
  • avatar
  • asaya
  • vons7
  • Falconidae
  • marilona