Worum geht es hier?

Hier findest du etwas, dass es bei keinem anderen Autorenprogramm gibt: Ein Forum, das Theorie (Schreibhandwerk) mit Praxis (so mache ich das im Programm) verbindet.

Wie du siehst, gibt es ein paar Kategoriern.

  • Der allgemeine Austausch ist das Café, in wir beisammensitzen und uns austauschen, was wir gern tun, besser machen können und überhaupt. Wenn du neu zur Tür hereinkommst, wäre es schön, wenn du ein bisschen von dir erzählst.
  • Testlesen ist die Drehscheibe für Autoren, die andere Autoren suchen, die ihre Werke testlesen, bzw. die Werke anderer Autoren testlesen möchten. Testlesen bedeutet das Lesen eines gesamten Werks mit anschließendem Feddback.
  • Die Geschichtenwerkstatt ist ein geschützter Bereich (nur Mitglieder dieser Gruppe sehen die Texte und deren Kommentare), wo Autoren Textteile anderer Autoren kommentieren. Diese Teile sollten nicht größer als 7 Normseiten sein. Nur so ist gewährleistet, dass man genug Zeit findet, sich intensiv mit dem Text zu beschäftigen. Um Zugang zur Geschichtenwerkstatt zu bekommen, bitte eine Mail an Patchwork schicken.
  • Patchwork in der Praxis – Genrespezifisches, Abläufe, Erfahrungen, Fragen & Antworten ist der Bereich, wo es um den Austausch bezüglich
    1. Patchworkwissen vertiefen. Wie nutzt man wofür welche Features
    2. Wiederkehrende Abläufe anhand konkreter Anwenderbeispiele (Plot und Planung, Prüfen, Veröffentlichung …)
    3. Individuelle Arbeitsweisen und Erkenntnisse, wie man ganz Besonderes (auch) lösen kann
    4. Diskussionen zu Patchwork-Videos – Vertiefung, Missverständliches klären, hinterfragen
    5. Genrespezifischer Anwendung von Patchwork (Krimi, Fantasy, Romance …)
  • Schreibhandwerkliche Themen – das ist der Klassiker und ist hier, weil es einfach dazugehört.

Über die privaten Nachrichten (hier gleich darunter) könnt ihr euch untereinander austauschen, wenn es z.B. ums Testlesen, Telefonnummern- und Mailadressenaustausch geht. Bitte nicht für Patchwork-Support verwenden, sondern lediglich zum Austausch untereinander.

Es gibt einen geschützten Bereich, in dem wir gegenseitig Geschichten kommentieren, und mehr. Dafür musst du dich freischalten lassen, wofür du uns bitte eine Mail schickst, in der du erklärst, warum du an diesem Bereich teilnehmen möchtest.

Viel Freude dabei, dich einzubringen und Nutzen aus der Community zu ziehen!
Martin

Benutzer, die diesen Beitrag geliked haben

  • detlev
  • avatar
  • avatar
  • Thorsten
  • asaya
  • vons7
  • Falconidae
  • marilona
  • Franz
  • Erzengel_Michael

Start         Hier könnt ihr private Nachrichten austauschen

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Pack die Badesachen ein ...

wenn ich in der Stube sitz und vorm Roman nur noch schwitz, dann sag ich mir: Was solls – Pack die Badesachen ein, nimm dein Ränzlein und dann nischt wie raus zum Badesee ...

Hier der Link zum original mit Conny Froboess: https://www.youtube.com/watch?v=UhZEba0SWNs
Ein kleiner Mutmacher, wenn draußen, wie bei uns gemessen, 36 °C im Hof Schatten sind.
Heiße Grüße aus Sachsen.

 

 

 

 

Ah, den Song hab ich in meiner Kindheit oft gehört!

Heute geh ich ohne Badesachen in unsren Pool, danach acker ich weiter. Zaun streichen, Carport bauen, nach einem erfrischenden Bad geht es viel besser!

Ich muss nur immer vorher gucken, ob der Nachbar nicht am Zaun steht :)

Ich muss nur immer vorher gucken, ob der Nachbar nicht am Zaun steht ...

Einen solchen "durch die Hecken schielenden" Nachbarn haben wir auch. Sobald ich im Garten Wäsche auf die Leine aufhänge, schleicht der im Garten auf und aber, hofft meine XL Unterwäsche zu erspähen – Tzis siss is.

Ihr habt nen Pool – wie schön, für euch.

Wir haben die Superduber-Pool-Variante: Transportables "Planschbecken" (winzige Plastewanne), gerademal für zwei Füße. Aber mit den passenden Drinks und einer dicken fetten Portion Fantasie erschwimmen die Großenzehen darin den neusten Weltrekord. Zwinker, Zwinker.

Habt alle eine schöne Sommerzeit ...

 

Ja mit so einem Pool hab ich auch angefangen :) Nachdem bei mir aber gesundheitlich im Sommer echte Probleme auftraten, haben wir uns einen 2 Meter Rundpool, dieses Ding zum Aufblasen gegönnt. Das fand sogar mein Mann toll, aber unser Kater leider auch. PFFFFFF machte es und die Luft war raus.

Daher haben wir die Terrasse geleert und uns im Schnäppchenangebot einen Pool ohne Luftumrandung geholt, also katzensicher :) Wir haben jetzt 4x2 Meter Pool und keine Terrasse mehr. Aber das war echt lebensrettend für mich. Blutdruck bei Hitze auf 185? Egal, rein ins Wasser, richtig abkühlen, anschließend wieder gemäßigte 140.

Und ja, irgendwie luxuriös, aber wenn ich verrate, dass das Ding komplett mit Filter etc nur 200 Euro gekostet hat, dann klingt es nicht mehr ganz so nach Reichtum :)

ja so viel könnten wir uns auch leisten. Aaaaaaaaaber wir haben zwei kleine schmale Terrassen am Haus, eigentlich ein langer Schlauch, der zusätzlich durch gefühlte tausend Blumentöpfchen vollgestellt ist. Der größte Teil vom tiefergelegten Garten, auch hier ist alles lang und schmal gehalten, besteht aus ganz viel Nutzgarten: Obstbäumen, Beerensträuchern und dazwischen Rosensträucher und Blumeninseln und verwelkten Rasensplittern. Und der andere Gartenteil ist unseren Holzvorräten vorbehalten. Unsere Doppelhaushälfte beheizen wir nur mit Holz, über drei Öfen.

Habt alle eine schönes Wochenende – Sommerzeit ...

 

Hier könnt ihr private Nachrichten austauschen


Benutzer, die diesen Beitrag geliked haben

  • detlev
  • avatar
  • avatar
  • Thorsten
  • asaya
  • vons7
  • Falconidae
  • marilona
  • Franz
  • Erzengel_Michael