Worum geht es hier?

Hier findest du etwas, dass es bei keinem anderen Autorenprogramm gibt: Ein Forum, das Theorie (Schreibhandwerk) mit Praxis (so mache ich das im Programm) verbindet.

Wie du siehst, gibt es ein paar Kategoriern.

  • Der allgemeine Austausch ist das Café, in wir beisammensitzen und uns austauschen, was wir gern tun, besser machen können und überhaupt. Wenn du neu zur Tür hereinkommst, wäre es schön, wenn du ein bisschen von dir erzählst.
  • Testlesen ist die Drehscheibe für Autoren, die andere Autoren suchen, die ihre Werke testlesen, bzw. die Werke anderer Autoren testlesen möchten. Testlesen bedeutet das Lesen eines gesamten Werks mit anschließendem Feddback.
  • Die Geschichtenwerkstatt ist ein geschützter Bereich (nur Mitglieder dieser Gruppe sehen die Texte und deren Kommentare), wo Autoren Textteile anderer Autoren kommentieren. Diese Teile sollten nicht größer als 7 Normseiten sein. Nur so ist gewährleistet, dass man genug Zeit findet, sich intensiv mit dem Text zu beschäftigen. Um Zugang zur Geschichtenwerkstatt zu bekommen, bitte eine Mail an Patchwork schicken.
  • Patchwork in der Praxis – Genrespezifisches, Abläufe, Erfahrungen, Fragen & Antworten ist der Bereich, wo es um den Austausch bezüglich
    1. Patchworkwissen vertiefen. Wie nutzt man wofür welche Features
    2. Wiederkehrende Abläufe anhand konkreter Anwenderbeispiele (Plot und Planung, Prüfen, Veröffentlichung …)
    3. Individuelle Arbeitsweisen und Erkenntnisse, wie man ganz Besonderes (auch) lösen kann
    4. Diskussionen zu Patchwork-Videos – Vertiefung, Missverständliches klären, hinterfragen
    5. Genrespezifischer Anwendung von Patchwork (Krimi, Fantasy, Romance …)
  • Schreibhandwerkliche Themen – das ist der Klassiker und ist hier, weil es einfach dazugehört.

Über die privaten Nachrichten (hier gleich darunter) könnt ihr euch untereinander austauschen, wenn es z.B. ums Testlesen, Telefonnummern- und Mailadressenaustausch geht. Bitte nicht für Patchwork-Support verwenden, sondern lediglich zum Austausch untereinander.

Es gibt einen geschützten Bereich, in dem wir gegenseitig Geschichten kommentieren, und mehr. Dafür musst du dich freischalten lassen, wofür du uns bitte eine Mail schickst, in der du erklärst, warum du an diesem Bereich teilnehmen möchtest.

Viel Freude dabei, dich einzubringen und Nutzen aus der Community zu ziehen!
Martin

Benutzer, die diesen Beitrag geliked haben

  • detlev
  • avatar
  • avatar
  • avatar
  • Thorsten
  • asaya
  • vons7
  • Falconidae
  • marilona
  • Franz

Start         Hier könnt ihr private Nachrichten austauschen

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

... schreibbegeistert, lesesüchtig und an noch achthundertzwölfzig weiteren Dingen interessiert

12

Hallo, ihr Lieben!

Nachdem ich auf Empfehlung (rüberwink @martinZ ;) ) hier gelandet bin und jetzt schon ein Weilchen mitlese, dachte ich, ich melde mich endlich auch mal an.
Patchwork läuft bei mir noch in der Testphase, ich denke aber, ich werde mir die Vollversion holen. Besonders die Sache mit dem Clustering und der Creativmatrix finde ich super, genauso wie die verschiedenen Plottmethoden, etwas, was nach wie vor meine schwache Seite ist.
Dafür fehlt mir der Fließtextmodus schon sehr. Klar, die szenische Gliederung ist wirklich sinnvoll, aber manchmal möchte ich einfach durch meinen kompletten Text durchscrollen, oder auch schnell mal einen anderen zum Korrekturlesen auf eine neue Seite ins Programm holen. Egal, es spricht ja nichts dagegen, auch zwei Schreibprogramme nebeneinander zu nutzen.

Die Liebe zum geschriebenen Wort? Na klar, sie brennt unvermindert hell und klar, seit ich mit knapp 5 Jahren Lesen gelernt habe.
Geschrieben habe ich durch die Jahre eigentlich immer und auch ziemlich viel, nur eben nie etwas veröffentlicht (wenn man von Zeitschriftenbeiträgen und diversen Rezensionen auf einer großen Literaturseite absieht). Das möchte ich jetzt ändern und mich auf Neuland hinauswagen.

Mein Genre ist ganz klar die Fantasy, ich habe einen Fantasykrimi in Arbeit, momentan etwa 200 Seiten stark. Natürlich spielen Drachen darin eine wichtige Rolle. Parallel dazu schreibe ich an einem Chick Lit Roman, einfach um zu sehen, ob ich das kann und auch, um damit ein bisschen Kohle zu verdienen.

Ahja, noch ein bisschen was Persönliches?
Tja, hmm, also … ich bin Jahrgang 1964 und lebe mit Mann und XXL-Kater in München. Wir haben eine kleine Firma: Mein Mann (Ex-Physiker und mittlerweile Vollzeitholzwurm) baut Spinnräder, die ich (ehemalige Requisiteurin beim Fernsehen) dann testen und feintunen darf.
Wir sind große Englandfans, Nachteulen, ich zeichne sehr gerne (siehe mein Avatar), lese viel und versuche außerdem verzweifelt, endlich auch so einen Zeitumkehrer aus Harry Potter zu ergattern. Der Tag ist einfach viel zu kurz für all die vielen spannenden und interessanten Dinge, die man überall entdecken kann und ausprobieren möchte.

So, fürs erste genug gelabert, ich freue mich jetzt einfach mal über einen Austausch mit Gleichgesinnten, und hier scheint es sehr nett zu sein!

Guten Morgen, - Mittatag, - Abend,

Herzlich willkommen Mayday.

Cooles Avatar.

... endlich auch so einen Zeitumkehrer aus Harry Potter zu ergattern.

Falls du welche davon entdeckst oder dir angeboten werden, würde mein Avatar "Butler Nexus" sofort auch einen davon nehmen. Einen ganzen Barren 'Echtes in goldgefasstes Agamenon' würde er dafür löhnen. Oh, vielleicht wurde dir ein Fläschchen mit 'Erinnerungs-Fix', oder Entschussel-Ex oder Finde-Fix angeboten, das sucht der Schlamper ebenfalls fieberhaft.

Bis denne

 

Dann mal Herzlich Willkommen hier.

Deine Vorstellung liest sich sehr interessant. Und seien wir mal ehrlich, könnte nicht jeder so ein Zeitumkehrerdingens gebrauchen? Jedenfalls hab auch ich noch viel zu viele Dinge vor mir, wenn der Tag rum ist.

Als Nachtmensch werden wir uns eventuell öfter zu später Stunde lesen.

Dafür fehlt mir der Fließtextmodus schon sehr. Klar, die szenische Gliederung ist wirklich sinnvoll, aber manchmal möchte ich einfach durch meinen kompletten Text durchscrollen,

Das geht mir manches mal ähnlich, aber ich meine, Martin hätte dazu geschrieben, dass das im puristischen Modus jetzt möglich ist. Probiert habe ich das noch nicht. Aber manches mal fehlt mir das auch, einfach das Werk "im Ganzen" zu sehen, nicht als Häppchen. Dann geh ich in den Druckmodus und schau es mir da so an, wie es als Buch aussehen könnte.

Ich gestehe, nach Chick Lit musste ich Googlen. Das ist auch nicht so mein bevorzugtes lesevergnügen, da bist du mit Fantasie schon viel näher dran. Aber eigentlich bin ich ein Allesleser, mit besonderen Vorlieben.

Deswegen freue ich mich sehr, dass du hier her gefunden hast.

Hi Mayday,

schön, dass du hier bist! Und herzlich willkommen!

Was für ein praktischer Nick! Nach Bedarf kannst du einfach mal das ›a‹ weglassen, dann strahlst du Hilfe aus oder erhältst sie :-)

Toller Avatar übrigens, solche Illustrationen kommen sicher gut in einer Fantasygeschichte.

Bezüglich des gesamten Texts ging es mir auch mal so. Ich hatte ja vor Patchwork selbst Papyrus und ich erinnere mich noch gut, was es für eine Umstellung war. Aber ein wirkliches Problem ist das nur in der Umgewöhnungsphase. Schließlich kann man sich jederzeit das Gesamtdokument in klassischer Seitenmanier anzeigen lassen oder einfach durch die Szenen blättern mit den beiden Knöpfchen links neben dem Titel oder mit [Strg+BildAuf] bzw. [Strg+BildAb], wobei Patchwork immer am Anfang der nächsten oder Ende der vorigen Szene steht. Und dann kannst du dir noch das Ende der Vorszene und den Anfang der Folgeszene anzeigen lassen (Menütab ' Schreiben ' › Sektion 'Zusammenhänge' › Schaltfläche 'Ende der vorhergehenden Szene anzeigen'). Und dann gibt es noch die Möglichkeit der Parallel-Szenenansicht. Lediglich die Seitenoptik wirst du nie haben, dafür kannst du dir die Seitenanzahl in der Kapitelübersicht links anzeigen lassen (Menütab ' Szene ' › Sektion 'Spalten' › Schaltfläche 'Wählen'). Das ist nämlich noch effizienter. Du wirst sehen, dass du bald Word oder was auch immer nur mehr für Behörenformulare verwenden wirst.

Bezüglich des Plottens bist du in guter Gesellschaft. Dazu wirst du sicher bald mal zum Forenbereich ›Schreibhandwerkliche Themen‹ gefunden haben, wo wir schon munter zum Thema plaudern.

Spinnräder? Das finde ich mal eine tolle Idee! Euer Team fühlt sich lustig, richtig ideal an! Und XXL nimmt all die Knäuel, die wohl auch zum Testen herumkullern dürften, einfach so gelassen hin? Chapeau!

Liebe Grüße
Martin

Lieben Dank euch allen für das nette Willkommen!

Also, Zeitumkehrer gleich ne ganze Palette ordern, falls ich irgendwo fündig werde, geht klar. ;)

Ja, das mit der Seitenkomplettansicht ... mir gibts halt gerne so einen richtig kreativen Schub, wenn ich ein ganzes Kapitel (oder auch noch mehr) an einem Stück sehe, oder mir fallen dabei Fehler auf oder bessere Formulierungen ein, die ich sonst übersehe. Aber ich werde schon klarkommen, noch bin ich ja lernfähig *g*. Den puristischen Modus werde ich auf jeden Fall mal suchen gehen.

Mit der Plotterei bin ich gerade am Rumtesten, kann man zum Üben ja auch kapitel- und sogar szenenweise machen. Die Creativmatrix kannte ich schon, hab  ab und zu mit Karteikarten damit herumgespielt, aber so ist es irgendwie praktischer - und macht erheblich mehr Spaß. Ich denke, das ist auch so eine Sache, in die man reinwachsen muss.

Und seine Majestät Sir Robin (das ist der XXL-Kater) ist schon lange aus dem Wollknäuel-Alter heraus, aber Gnade Gott, ich lasse Spinnrohfasern herumliegen. Da schmeißt er sich dann genüsslich rein und zerfleddert alles.

btw, gibts hier eigentlich keine Smilies oder hab ich sie nur übersehen?

 

 

Spinnräder, cool! Ich wollte immer mal spinnen lernen, um meine Huskywolle verarbeiten zu können.

Ah nein, nein, nein, nicht noch ein Projekt! :)

Willkommen in unserer Runde und ein herzliches Hallo von mir, die Drachen und Fantasy liebt und auch genau darüber schreibt :)

 

 

Hallo Mayday,

schön, Dich hier jetzt zu sehen. Ich kämpfe momentan mit den verschiedenen Einstellmöglichkeiten in Patchwork, kann deshalb nicht allzu viel hier schreiben. Dabei stelle ich fest, dass ich erst einmal alles einigermaßen geklärt haben möchte programmseitig, bis ich richtig weiterschreiben kann.

Wie ich lesen kann, seid Ihr ja total kreativ. Dabei scheinen die Drachen bei Dir ja eine  besondere Stellung einzunehmen. Für mein Buch zu malen bzw. zu zeichnen, das müsste ich noch lernen. Bilder in größerem Stil ist kein Thema, aber für ein Buch, eine ganz andere Herausforderung.
Hast Du das Avatarbild auf einem Pad gemalt oder ganz herkömmlich auf Papier? Das Procedere würde mich interessieren.

Herzliche Grüße und bis demnächst
Martin.

Danke euch auch!

Martin, stimmt schon, irgendwie liebe ich Drachen, sie sind nicht nur mystisch sondern auch sehr vielseitig. In meinem Buch spielen sie eine wichtige Rolle, wobei man da erstmal nicht weiß, ob es nun welche gibt oder nicht.
Ich habe übrigens nicht vor, es zu illustrieren, und mein Avatarbild ist eine Zeichnung mit Bleistift auf Papier (nach wie vor mein liebstes Medium für sowas), die ich vor Jahren nach einem Referenzbild gezeichnet habe.

 

Mayday schrieb: btw, gibts hier eigentlich keine Smilies oder hab ich sie nur übersehen?

Leider. Die gabs mal, aber sie kollidierten mit dem Shop-Programm, weshalb ich mich nicht getraue, sie wieder zu aktivieren. Aber die guten alten Klassiker haben ja auch was, finde ich :->   :-P   :-))

Liebe Mayday,

auch ich möchte herzlich Hallo und Willkommen sagen :-), schön, dass du hier bist!

Ich hätte Lust ganz viel hier zu schreiben, zu all dem Interessanten hier! Bin mal wieder zeitknapp, deshalb wenigstens zu einem Thema möchte ich euch was zeigen, weil ihr übers Illustrieren und über Drachen gesprochen habt:

https://www.marilona.de/illustrieren/

Das ist die Rohskizze zu Floo Tschii, der selbstgenähten Drachenhandpuppe (die lebendig wird, als Raik sie auf die Hand setzt) aus dem einzigen Buch, das ich fertig zu schreiben geschafft und im SP veröffentlicht hatte. Für den Kinderroman habe ich den Drachen am PC mit Grafiktablett in einen Comicdrachen umgearbeitet. Heute, Jahre später, gefällt mir die Rohskizze viel besser.

Hüpf, und weg ... wir lesen uns :-)

Ilona

 

12

 

Hier könnt ihr private Nachrichten austauschen


Benutzer, die diesen Beitrag geliked haben

  • detlev
  • avatar
  • avatar
  • avatar
  • Thorsten
  • asaya
  • vons7
  • Falconidae
  • marilona
  • Franz