Patchwork Autorenprogramm (ohne Duden)

 99,00 inkl. USt.

Patchwork ist ein Programm für Autorinnen und Autoren, mit dem du ganze Reihen,
größte Projekte, Blogs und Drehbücher so elegant wie Kurzgeschichten meisterst.

Intuitiv.

Fließend.

Komplett.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 1 Kategorie:

Beschreibung

Lizenzversand maximal 48 Stunden nach Bestellung (in der Regel selber Tag)

Leistungen:

  • Schreiben und Layout getrennt – modernes CMS (Content Management System)
    – Szenenorientiert
    – Unabhängigkeit des Texts vom Layout
    – Konzentration auf das Wesentliche – das Schreiben
    – Gleiche(s) Design(s) für mehrere Werke
  • Texte schreiben
    – Einheitliche Formatierung
    – Frei gestaltbare Vorlagen
    – Intuitive Einbindung von Zusatzfunktionen
    – Bewusst gute Usability
    – Fußnoten mit Übersicht
    – Versteckter Text
    – optionale dezente Einfärbung der verwendeten Figuren
    – Figuren können optional automatisch angezeigt werden
    – Pitch (Kurzbeschreibung der Szene. Kann später ein Grob-Exposé generieren)
    – Zeichen- und Normseitenzählung pro Kapitel, Szene, Gesamtdokument
    – Lesezeichen
    – Automatische Sicherung
    – Einstellbare Erinnerungen zur Projektsicherung
    – Mehrere Such- und Vergleichmöglichkeiten
    – Automatische Korrektur vieler Flüchtigskeitsfehler
    – Epigraphen
    – Spezieller Klausurmodus für störungsfreies Schreiben
    – Spezieller puristischer Modus für ablenkungsfreies Schreiben
  • Gesamtes Projekt als seitenweiser Text (wie Word, OpenOffice usw.)
    – Skalierbar auf Seitenbreite, Höhe, mehrer Seiten
    – Kapitelweises Blättern
  • Textprüfung
    – Rechtschreibprüfung (besser durch Duden-Proof-Factory)
    – Grammatikprüfung (besser durch Duden-Proof-Factory)
    – Projektwörterbuch
    – Thesaurus (besser durch Duden-Proof-Factory)
    – Stilunterstützung (Füllwörter, Adjektive, schwache Verben und mehr)
    – Lange Sätze
    – Wortdoppelungen, nahe und entfernt
    – Lesbarkeitsindex
    – Orthografische Bibliothek
    – Text vorlesen lassen
  • Dialogverfolgung
    – Direkte Verfolgung der Dialoge einzelner Figuren und Figurengruppen
    – Anzeige von Bild und Text der Figur zum aktuellen Dialog
    – Mehrere Darstellungsoptionen
  • Projektbezogen
    – Kontexte (was passiert wo?)
    – Erledigungen, im Text verankert oder global
    – Memos: Post-its an szenenbezogenen, verschiedenen Orten und bei Kreativboard-Instanzen mit Übersicht
  • Änderungsverfolgung – Vergleich mit Vorversionen mit Änderungsverfolgung und Restaurierungsmöglichkeit
  • Parallel andere Szenen anzeigen – schnell während des Arbeitens mit einem einzigen Tastendruck
  • Textgliederung in Kapitel, Unterkapitel und Szenen
    – Beliebiges Verschieben der Szenen
    – Zuordnung von Figuren, Schauplätzen, Gegenständen, Bildern, Notizen und
    Dateien zu jeder Szene
    – Pro Kapitel/Szene optionale Angabe von …
    – Umbruch (Kapitel, Szenenwechsel …), stuert die Ausgabeformatierung
    – Perspektive – personal, Ich-Perspektive, auktorial, neutral
    – Überarbeitungsstatus in 6 Stufen, von Skizze bis fertig
    – ‘Kamera’-Standpunkte des Erzählers (in, hinter, gegenüber der Figur,
    Vogel-/Froschperspektive)
    – Zeitzuordnung (siehe Timeline)
    – Pro Kapitel/Szene
    – Anzeige der verwendeten Figuren, aktive und passive
    – Anzeige der verwendeten Schauplätze
    – Anzeige der verwendeten Gegenstände
    – Bilder
    – Notizen
    – Beliebige Dateien (Word, Mindmaps, Internetlinks uvm.)
    – Eigenes Clustering bei Schreibblockaden zur Ideenfindung
  • Textausgabe
    Mit Inhaltsverzeichnis vorne oder hinten, Silbentrennung, Ränderspiegelung, drei fertigen Titeleien, mit oder ohne Cover u.v.m., wahlweise als …
    – standardformatierter Text
    – Exposé – typische Angaben mit folgender Leseprobe
    – abgabefertige Normseiten fix und fertig mit Titelei, Kopf- und Fußzeilen
    – als eBook (Format epub und mobi)
    – als PDF-Datei
  • Textimport
    – Drag & Drop mit Autoformatierung
    – Smart-Import für bestehende Textprojekte mit Live-Szenenumbruch
  • Figuren.
    – Figuren-Text-Verknüpfungen
    – Pro Figur:
    – Beschreibung (mit Templates)
    – Biografie
    – Notizen
    – Entwicklung
    – sechs Bilder
    – Figurenblatt für einen Kennenlern-Dialog mit der Figur
    – Figurengruppen
    – Kennzeichnung m/w/i, Haupt-/Nebenfigur
    – Mehrere Namen, alle zur interaktiven Anzeige verwendbar
    – Farbzuordnung zu Figuren
    – Automatische Markierung im Text
    – Zuordnung zu Szenen
  • Schauplätze
    – Pro Schauplatz
    – Beschreibung (mit Templates)
    – Notizen
    – drei Bilder
  • Gegenstände (auch für Tiere, Pflanzen usw.)
    – Pro Gegenstand
    – Beschreibung (mit Templates)
    – Notizen
    – drei Bilder
  • 2 Timelines
    Standard-Timeline
    – Pro Kapitel/Szene Startdatum und -zeit
    – Beliebig viele Erzählstränge
    – Kein Zoomen nötig
    – Integration geschichtenunabhängiger Ereignisse
    – Gekennzeichnetes Ausblenden längerer ereignisloser Phasen
    Requisiten-Timeline
    – Wird automatisch generiert aus Daten in Notizen
    – Aus Figuren, Schauplätzen und gegenständen
  • Konzeptarbeit (die Arbeit vor dem Schreiben)
    + projektunabhängiges Datensammeln und Recherchieren
    – Beliebige Gliederung horizontal und vertikal
    – ‘Aufklappstatus’ der Zweige bleibt erhalten nach Programmbeendigung
    – Beliebige Bilder, Notizen, Datein
    – Drag & Drop direkt aus dem Browser / vom Desktop
    – Weiterverwendung der Informationen im späteren Werk per Drag & Drop
    – Kennzeichnung der Weiterverwendungsziele
    – Später beim den Szenen: Kennzeichnen der Herkunft
    – Spezielle Web-Recherche zur eleganten übernahme von Internetinhalten
  • Kontexte
    – Kontexte frei definieren
    – Textstellen den Kontexten zuweisen
    – Schnelle Navigation zu den Textstellen
    – Anzeige der Fundorte in einem Prallelen Fenster
  • Projekt
    – Anlagehilfe
    – Als ZIP-Datei zusätzlich sichern
    – Projekt umbenennen
    – Projekt löschen
    – Eckdaten für Manuskript- und eBookausgabe
    – Exposé
    – Allgemeine Projektinformationen
    – Druck der Szenen mit Notizen, der Figuren, Schauplätze und Gegenstände
    – Import von Figuren, Schauplätzen und Gegenständen aus anderem Projekt
  • Kreativarbeit
    – Mindmapping bzw. Clustering
    – Kreativmatrix zur Ideenfindung – pro Projekt + pro Szene
    – Kreativboard mit Verknüpfungen zu Szenen, Konzeptarbeit und allg. Recherche
    – Zeitliche Zuordnungen bereits im Kreativboard
    – ‘Clips’, um bestimmte Gegenstände oder Ereignisse über die gesamte Geschichte zu verfolgen
  • Informationen
    – Druck der Szenenpitches
    – Druck der Figuren, Schauplätze und Gegenstände
    – Ausgabe der Timeline als Excel-Tabelle
    – Figuren-Szenen-Statistik
    – Top40 der meistverwendeten Ausdrücke
    – Schreiberfolgsstatistik
  • Planung mit der Deadline-Kalkulation
    – Hochrechnung, wann Sie mit Ihrem Projekt fertig sind
    – geschätzte Wortanzahl/Stunde (später Ist-Anzahl)
    – Deadline-Datum
    – grober Wochenplan: wieviel Stunden an welchen Tagen
    – tagesindividuelle Feinjustierung für Urlaub, mehr oder weniger Zeit
    – Angeben von Zeitanteilen auf Erstschrift und die Bearbeitungsdurchgänge.
  • Spielerisches
    – optional zuschaltbares Retro-Schreibfeeling durch Schreibmaschinengeräusche
  • Plotten
    – Plotten nach Heldenreise, Schneeflocken-Methode, 7-Punkte-System, Fünfakter, Dreiakter, Waldscheidt-Dreiakter
  • Bände-Verwaltung
    – Beliebig viele Bände in einem Projekt, für die Ausgabe als Text, PDF (Print) oder eBook mit einem Klick switchen
  • Hilfe und Programmstart
    – Integrierte Hilfe an dem Ort, wo Sie gerade stehen
    – Neuartige maussensitive Hilfe, auch für Icons aus den Werkzeugleisten
    – Intuitives, u.a. lernen durch …
    – … Erster Programmstart in Minimalversion, Zusatzoptionen stufenweise zuschaltbar
    – … Assistenten
    – Lernvideos

Systemvoraussetzungen: Windows 2000, XP, Vista, Windows 7, Windows 8/8.1, Windows 10. Auf Mac ist bis OS-Version Mojawe 10.15 (32bit) (siehe Download) und unter Linux mit Wine. Portabler Betrieb auf Stick (nur Windows) oder externer SSD-Platte nicht nur möglich, sondern zwecks Flexibilität empfohlen.

Bestellen Sie bitte bis spätestens 48 Stunden bevor Ihre Testlizenz abläuft! So lange brauchen wir nämlich maximal, um Ihnen Ihren Lizenzcode zu schicken, nachdem Sie bestellt haben! Wegen des Komplettumfangs der Testversion können Sie bis dorthin uneingeschränkt arbeiten.

Bezahlung einer Lizenz wahlweise per Vorauszahlung oder mit PayPal.

Zur Information!

  • Patchwork gibt es auch portabel auf einem Stick: Das Autoren-Arbeitszimmer. Übrigens ein beliebtes, da originelles Geschenk
  • Mit deiner Patchworklizenz kannst du zeitlich unbegrenzt arbeiten, Upgrades sind ein Kann, kein Muss
  • Anstatt jahrelang auf neue Version warten zu müssen, kannst du später Upgrade-Abos buchen. Für das Bestell- und Folgequartal sind Upgrades kostenlos
  • Bitte keine Projekte in cloudgesicherten Ordnern vorhalten!

Zusätzliche Information

Lizenz

Bitte achte darauf, mindestens zwei Arbeitstage vor Ablauf der Demozeit zu bestellen, damit du nahtlos weiterarbeiten kannst.

So bald wie möglich nach Zahlungseingang übermitteln wir dir eine Lizenzdatei, beziehungsweise einen Lizenzcode. Dazu erhältst du auch eine ausführliche Beschreibung zur Installation – die aber sehr einfach ist.